Amsterdam und das Van Gogh Museum

Photo Credits: © Sonderausstellung im Van Gogh Museum © Van Gogh Museum, Amsterdam (Vincent van Gogh Foundation)

Amsterdam ist eine faszinierende Stadt. Die tollen Grachten, Fahrräder und natürlich jede Menge Matjes Hering auf der Strasse essen. Und natürlich ist Amsterdam genau die richtige Stadt, um ins Van Gogh Museum zu gehen. Es ist das grösste weltweit und beherbergt einen riesigen Schatz seiner Werke.

Das Muss der Malerei: Van Gogh Museum in Amsterdam

Eine der vielleicht schönsten Sehenswürdigkeiten ist natürlich das Van Gogh Museum. Es macht einen riesigen Unterschied eines seiner Gemälde in der Realität zu sehen oder einen Druck in der Hand zu halten. Selbst ohne Kunstkenntnisse wird man gefangen von einer Art Magie, die seine Bilder umgibt. Mir selbst standen in einer Mailänder Galerie plötzlich Tränen in den Augen, als ich vor einem seiner Selbstbildnisse stand. Am berühmtesten sind die Sonnenblumen von Van Gogh. Im letzten Jahr wurden viele Werke Van Gogh`s restauriert und stehen nun der Öffentlichkeit wieder zur Besichtigung frei.

Sonderausstellungen im Van Gogh Museum

Van Gogh and the sunflowers

21. Juni bis 1. September 2019


Sowing the Sees of Modern Art 

Jean-François Millet

4. Oktober 2019 bis 12. Januar 2020 

Öffnungszeiten 

21. Juni bis 1. September 2019

9.00 – 19.00 Uhr, Freitag und Samstag 9.00 – 21.00 Uhr

2. September bis 27. Oktober 2019

9.00 – 18.00 Uhr, Freitags 9.00 – 21.00 Uhr 

28. Oktober bis 22. Dezember 2019

9.00 – 17.00 Uhr, Freitags 9.00 – 21.00 Uhr 

23. Dezember bis 31. Dezember 2019

9.00 – 19.00 Uhr, Freitags und Samstags 9.00 – 21.00 Uhr (mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage, an denen das Museum zwischen 9.00 – 17.00 Uhr geöffnet ist) Die gesetzlichen Feiertage in Amsterdam sind am 25. Dezember, 31. Dezember 2019 und 1. Januar 2020. 

Adresse: Van Gogh Museum, Museumplein 6, 1071 DJ Amsterdam

Wenn Sie einen Besuch im Van Gogh Museum planen, ist ein Hotel in der Nähe vielleicht gar nicht so schlecht. In der ohnehin umweltfreundlichen Stadt öffnen in den letzten Jahren auch Hotels mit einem grünen Konzept ihre Türen. Das Van Gogh Museum liegt ziemlich zentral nur wenige Minuten vom Vondelpark und Museumplein. Zwischen all den zahlreichen Möglichkeiten ist das  

sicherlich eines der ersten, in dem Sie völlig bargeldlosen Service geniessen. Zum umweltfreundlichen Konzept gehören recycelte Möbel, ein gesundes Bio-Frühstück und kostenloses W-Lan. Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele verschiedene Hotels und Hotels Amsterdam hat.

Während alle reden, tun Sie’s: Umweltfreundlich reisen

Mein Tipp an dieser Stelle: Fahren Sie mit der Bahn in die fast autofreie Stadt Amsterdam! Sie kommen von Berlin, Rostock, Dresden, Hannover bequem mit der Bahn nach Amsterdam. Aus welcher Region Sie auch kommen, Trainline hilft Ihnen, den richtigen Zug zu finden und direkt zu buchen. Es werden Ihnen übersichtlich An- und Abfahrtszeiten sowie Umsteigemöglichkeiten und Service-Angebote im Zug. Nach der Ankunft in Amsterdam Centraal sind bereits im Zentrum und vermutlich nicht weit von Ihrer Unterkunft entfernt. Direkt vor dem Bahnhof fahren Strassenbahnen in alle Richtungen.


Die Verkehrsstruktur in Amsterdam ist sehr gut, mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fahren Sie bequem durch die ganze Stadt. Haben Sie schon vorher den Amsterdam Pass gekauft, steigen Sie um ohne sich um Fahrkarten kümmern zu müssen. Deshalb lohnt es sich, die Amsterdam City Card vorher online. zu kaufen, mit der Sie unbegrenzt alle Verkehrsmittel nutzen und freien Eintritt in über 60 Museen erhalten.

Anzeige

Reisen und entscheiden Sie individuell!

… aber verpassen Sie auf keinen Fall Van Gogh. Der Eintritt in das Van Gogh Museum ist übrigens in der City Card ebenfalls enthalten. Ebenso für das Rijksmuseum und das Rembrandt House Museum – um nur einige wenige zu nennen. Wer nur auf einen kurzen Städtetrip nach Amsterdam fährt, ist mit einzelnen Tickets wahrscheinlich beste dran.

Weitere interessante Artikel

Über Daniela 219 Artikel
Daniela Shams ist Journalistin, Autorin und seit 2015 die Herausgeberin des Online Magazins Lifestyle4unique.