Urlaub individuell | Mit dem Wohnmobil auf Reisen

Wohnmobil oder Wohnwagen clever finanzieren

Ein Wohnmobil kaufen und vermieten, Wohnwagen Wohnmobil, vertraeglich reisen
Mit dem Wohnmobil durch die Welt. Sind Sie auch gern individuell unterwegs? Mit cleverer Finanzierung haben Sie bald ein eigenes Wohnmobil. Photo credits: Pixabay

Last Updated on 9. Juni 2020 by Daniela

Vom Flieger in das Wohnmobil – Der Wechsel steht an

Individuell reisen boomt. Das Wohnmobil ist gefragt wie nie. Wenn Sie sich heute Gedanken um den nächsten Urlaub on the road machen, liegen Sie genau im Trend. Der Wunsch nach grenzenloser Freiheit ist gross. Noch größer sind die Angebote, ein Reisemobil zu mieten oder zu kaufen. Ein Stück mehr Freiheit geniessen Sie, wenn Sie einen Camper kaufen und durch Vermieten die Ratenzahlung finanzieren. Mit diesem Artikel beleuchten wir unterschiedliche Varianten für den Urlaub mit Wohnmobil.

Wie oft fahren Sie in den Urlaub?

Fahren Sie mehr als einmal im Jahr in die Ferien? Dann gibt es immer zwei feste Kostenfaktoren: An- und Abreise sowie Kosten für die Übernachtung. Selbst der Zeltplatz nimmt einen Teil des Budgets ein. Städtetrips oder Wochenendreisen haben also immer ein minimales Budget. Städte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Doch sobald Sie durch kleine Ortschaften fahren möchten, wird es schwierig. Mit dem Wohnmobil eine Leichtigkeit. Gerade in Ländern wie Spanien, Frankreich oder Italien sind Sie gut beraten, mit einem Camper unterwegs zu sein. Schon bei drei Fahrten im Jahr lohnt es sich, über eine Finanzierung nachzudenken.

Merke: Bei mehreren Reisen im Jahr lohnt sich ein Wohnmobil.

Was kostet Wohnmobil oder Wohnwagen?

Gehen Sie beim Wohnmobil von einer durchschnittlichen Summe von 30.000 Euro bis zu 80.000 Euro oder mehr aus. Allerdings reden wir bei diesen Fahrzeugen von einer luxuriösen bzw. mobilen Ferienwohnung mit allem drum und dran. Denken Sie an eine edle Innenausstattung, komfortable Dusche oder ein intelligente Innenausstattung. Sie hätten Luxus, der im Hotel weitaus mehr kosten würde. Wagen Sie einen Blick! Sie werden überrascht sein. 

Natürlich besteht die Möglichkeit, ein Wohnmobil durch Ratenzahlung zu finanzieren. Je nach Kalkulation kann auch ein Kredit eine Alternative sein, ein Wohnmobil zu kaufen. Mit einem ersten Blick auf einen möglichen Kredit wissen Sie schnell, ob Sie ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug kaufen und bestimmen die Laufzeit eines solchen. Klarer Vorteil ist, dass Sie sich sofort auf den Weg machen können und mit bequemen Raten das Reisemobil bezahlen. 

Anzeige

Der Wohnwagen hingegen sind etwas günstiger zu haben. Die entscheidende Rolle spielt natürlich der Komfort, den Sie sich wünschen. Hinzu kommt, dass Sie mit dem Camper ein Auto und mobiles Heim haben. Daraus erklärt sich auch der hohe Preisunterschied zwischen Wohnwagen – Wohnmobil. Denn der Wohnwagen besteht nur aus dem Wohnraum. Einzelne Modelle verfügen über Platz bis zu neun Personen. Eingeplant werden müssen auch Kosten für Versicherung, Steuer und Stellplatz. Ein Wohnmobil wie von Hymer bietet eine komplette Innenausstattung mit Kochherd, Kühlschrank, Dusche etc.

Wohnwagen vs. Wohnmobil | Wofür soll ich mich entscheiden?

Der Vorteil: Ein Wohnwagen wird an Ihr vorhandenes Fahrzeug gekoppelt und kann vor Ort wieder abgekoppelt werden. Sie stellen das mobile Heim auf dem Campingplatz ab und erkunden die Urlaubsregion kostengünstiger mit dem Pkw.

Der Nachteil: Das Lenken dieses Zweier-Gespanns will gelernt sein. Enge Strassen können zur Herausforderung werden. Dies gilt insbesondere in bergigen Regionen, wo es auf und ab geht. Autofahrer ohne Erfahrung mit dem Wohnwagen müssen sehr konzentriert fahren.

Das Wohnmobil hingegen ist ideal, wenn Sie gern irgendwo anhalten und vor Ort schlafen möchten. Ein Vorteil, der sich im Grunde nur mit dem Reisemobil realisieren lässt. Mit gemütlichem Schlafplatz, Dusche, Küche und Sitzecke sind Sie während der Ferien völlig unabhängig. Das Fahren ist leichter, ist jedoch aufgrund der Grösse des Fahrzeugs anders als im kleinen Pkw. Wenngleich zwischen Wohnwagen und Wohnmobil das Fahren hier doch etwas einfacher ist. Nicht zuletzt spielt die Grösse des Freizeitfahrzeugs natürliche eine gewisse Rolle.

Vertraeglich reisen, Hymer Alkoven Wohnmobil
Ein Hymer Alkoven Wohnmobil. Viel Platz für die ganze Familie. Typisch:. Einer der Schlafplätze über der Fahrerkabine, ein weiterer im Innenraum Photo credits: Pixabay

Die Finanzierung des Wohnmobils durch Vermietung

Die Finanzierung ist eine interessante Variante, bei der Sie sich Extrawünsche leisten können. Denn es ist durchaus möglich, ein Wohnmobil zu finanzieren und gleichzeitig zu vermieten. Da Sie ohnehin das Freizeitfahrzeug nicht täglich nutzen, bietet es sich an, Ihr Reisemobil an freien Tagen zu vermieten.

Finanzierung durch Vermietung absichern!

Höherpreisige Fahrzeuge bringen in diesem Fall natürlich auch höhere Mieteinnahmen ein. In der Hauptsaison können Sie mit Einnahmen bis zu 100 Euro täglich rechnen – basierend natürlich auf Modell und Größe des Wohnmobils. Da hierbei verschiedene Faktoren den Preis bestimmen, ist eine pauschale Aussage nicht möglich. Doch genau aus diesem Grund lohnt sich ein Gespräch mit einem Anbieter für Wohnmobile.

Anzeige

Fazit: Verträglich reisen mit dem Wohnmobil

Wer einmal im Jahr in den Urlaub fährt und Kosten sparen möchte, ist besser beraten, ein Wohnmobil zu mieten. Hier belaufen sich die Kosten pro Tag ab 20 Euro. Bei einer vierköpfigen Familie kann viel Geld gespart und gleichzeitig die Freiheit genossen werden. Weitere Kosten sparen Sie, wenn Sie wenigstens einmal täglich im Camper statt im Restaurant essen.

Auch als Paar sparen Sie noch immer bei einem zweiwöchigen Urlaub. Denn Hotelzimmer schlagen in der Regel mit mindestens 30 Euro oder mehr pro Person zu Buche. Mit der richtigen Ausrüstung für Camping und Wohnmobil sind Sie einfach günstiger unterwegs. Und Sie wissen, wie erholsam auch Kurzurlaube sind. Einfach mal kurz aus dem Alltag aussteigen und losfahren. Selbst mit Freunden kein Problem. Ein zusätzliches Zelt im Camper und schon geht die Reise los. 

Wenn Sie zu all jenen gehören, die gern Wochenenden für Spontanreisen nutzen, sind Sie mit einem Reisemobil wahrscheinlich besser dran. Da das Freizeitfahrzeug während Ihrer Arbeitstage jedoch nicht genutzt wird, vermieten Sie das Gefährt. Mit einer Vermietung ändert sich die gesamte Finanzierung des Fahrzeugs drastisch. Denn bei guter Auslastung besteht die Möglichkeit, nach Ablauf von drei Jahren sogar Gewinne zu machen. Bei einem Durchschnittspreis von ca. 30.000 Euro und einem minimalen Einkommen von ca. 20 Euro ist sogar der Kauf eines neuen Wohnmobils möglich. Trotz Vermietung können Sie Ihren Urlaub planen und setzen das Reisemobil auf “gebucht”.