Es ist Sommer | Mit englischen Rosen von David Austin

-Lady of Shalott, eine David Austin Rose in warmen Orange
Lady of Shalott, eine David Austin Rose in warmen Orange Image Source: Niels J. Plougmann

Exklusiv im Frühjahr 2018: Kaufen Sie im Tom Garten Englische Rosen mit dem Gutschein Code 4UNIQUE. Sie erhalten 15 % Rabatt auf alle Rosen im Tom-Garten Shop. 

Anzeige

David Austin ist zweifelsohne einer der renommiertesten Rosenzüchter. Der 1926 in Albrighton geborene Engländer begann bereits in den 40er Jahren mit der Rosenzüchtung. Ursprünglich war das Ziel, gesündere und damit bessere Rosen zu züchten. Farbe, Wuchs und Gesundheit sind schließlich auch bei Rosen besonders wichtig. Doch im Laufe der Jahre entwickelte sich eine umfangreiche Rosenzüchtung. Heute, viele Jahrzehnte später, fragen Menschen aus allen Teilen der Welt nach diesen besonderen Rosenarten. Ob England, Amerika, nordische Länder oder Italien – in den Gärten rund um den Globus wachsen David Austin Rosen, weil ihre Schönheit einfach einzigartig ist.

Faszination David Austin | Englische Rosen im Fokus 

Mary Rose, eine David Austin Rose
Eine junge Mary Rose von David Austin, im ersten Jahr der Pflanzung
Image source: Lifestyle4unique

Mit der Rosenzüchtung „Mary Rose“ wurde Austin endgültig weltweit bekannt. Bis dahin waren seine farbintensiven Rosen eher ein Geheimtipp unter vornehmlich englischen Pflanzenliebhabern.

Mit den Rosenzüchtungen „Mary Rose“ und „Graham Thomas“ wurde Austin endgültig weltweit bekannt. Bis dahin waren seine farbintensiven Rosen eher ein Geheimtipp unter vornehmlich englischen Pflanzenliebhabern. In kräftigem Rosa erblüht die „Mary Rose“. Gefüllte Blütenblätter, eine zarte Farbnuance und große Blühfreudigkeit lassen das Herz einer Frau im wahrsten Sinne des Wortes höher schlagen. Es ist faszinierend, einzelne Details und Unterschiede der Rosen zu erleben. Sehr romantisch in zartem Altrosa und ausladender Blüte präsentiert sich die

William Morris“

William Morris, eine romantische David Austin Rose
William Morris, eine romantische David Austin Rose
Image source: Dumitru Dragomir

 

 

 

Eine perfekte Blume für einen Blumenstrauß zur Hochzeit, denn die „William Morris“ von David Austin verkörpert Emotionen und Feinfühligkeit wie keine andere. Sind die hübschen Exemplare erst einmal im Garten angewachsen, entwickeln sich robuste Rosensträucher, getaucht in die Romantik von Rosarot.

Kombiniert mit weiteren Farbnuancen entsteht in Ihrem Garten ein einzigartiges Flair. Denn männlichen Lesern unseres Magazins sei gesagt: Wenn Sie Ihrer Angebeteten ein wirklich wunderschönes Geschenk machen wollen, kaufen Sie eine David Austin Rose in ihrer Lieblingsfarbe! Ein Meisterstück von Romantik und betörendem Duft ist die englische Rose Gentle Hermione. Kaufen Sie diese am besten im Frühjahr oder Herbst. Der perfekte Zeitraum, um Pflanzen in den Boden oder Kübel zu setzen. Der Vorteil von Kübelpflanzen: Sie können das ganze Jahr eingesetzt werden.

Wussten Sie, …

… dass David Austin Rosen auch im Pflanztopf sehr gut gedeihen?

Lady of Shalott im Planztopf, David Austin Rosen
Lady of Shalott im Planztopf
Image source: Reidun Brathen Nomerstad

Ein gutes Beispiel für die Topfhaltung von englischen Rosen ist die „Lady of Shalott“. An dieser Stelle danken wir unserer Leserin Reidun Bråthen Nomerstad‎, die uns Fotos ihrer zauberhaften David Austin Rose zur Verfügung gestellt hat. Die hier im Pflanzkübel abgebildete „Lady of Shalott“ wächst nicht nur prächtig, sondern trägt viele schöne Blüten. Ihr sattes, warmes Gelb-Orange ist eine Hommage an den Sommer. Viel wichtiger ist jedoch für Sie, zu erkennen, dass diese englischen Rosen sehr gut in einem Pflanztopf wachsen. Hier wurde hin und wieder normaler Rosendünger verwendet. Die „Lady of Shalott“ steht hier bereits das zweite Jahr und fühlt sich sichtlich wohl.

Zur Pflege englischer Rosen

Verwenden Sie gute Pflanzenerde. Beim Einsetzen in den Kübel oder in den Gartenboden sollte eine Portion Kompost hinzugegeben werden. Billige Erde hingegen eignet sich nicht. Sie kann das Wasser nicht halten, was dazu führt, dass die Wurzeln nicht ausreichend Flüssigkeit aufnehmen können. Ferner enthält einfache Erde meist nicht die notwendigen Nährstoffe, die Pflanzen benötigen. Entscheidend ist immer ein guter, durchlässiger Boden. Sollte der Gartenboden zu schwer sein, kann es zum späteren Zeitpunkt zu Pilzbefall kommen. Generell vertragen englische Rosen von David Austin Rosen keine Staunässe. Daher sollten Sie schwere Gartenerde mit einer Drainage versehen, um das Ablaufen von Regenwasser zu gewährleisten. Diese Vorgehensweise ist vor allem an Schattenplätzen im Garten wichtig. Hier verdunstet viel weniger Wasser als an sonnigen Standorten. Dann entwickeln sich auch Ihre englischen Rosen sehr gut. Möglich ist beim Einpflanzen auch ein Langzeitdünger wie Hornspäne. Einen organischen Dünger bietet David Austin selbst an. Der Rosendünger „Rose Food“ ist speziell für ein kräftiges Wachstum englischer Rosen entwickelt. 

Besondere Standorte: Rosen für schattige Plätze

Englische Rosen für Schattenplätze, Claire Austin
Claire Austin ist eine pflegeleichte Kletterrose in Creme Image source: Reidun Brathen Nomerstad

In fast jedem Garten gibt es unschöne Ecken, denen es an Farbe und Lebendigkeit fehlt. Der Grund liegt am Schatten, der durch eine Mauer oder einen hohen Baum entsteht. Doch selbst hier können Sie eine der wunderschönen David Austin Rosen pflanzen. Dort, wo jahrelang nur Unkraut und Hecke wuchsen, entwickelt sich dank der leuchtenden Blüten ein schönes Bild. Je nach Gegebenheit kann hier eine Kletterrose oder eine Strauchrose gepflanzt werden. Trotz des Schattens sollten hier einige Stunden Sonne vorherrschen, dann sind die idealen Voraussetzungen zum Anpflanzen einer englischen Rose gegeben. An einer Nordwand eignet sich zum Beispiel die Claire Austin. Diese Kletterrose in Cremeweiß blüht mehrfach während des Gartenjahres. Ihre runden, schalenförmigen Blüten entwickeln einen angenehmen Duft und erhellen dunkle Standorte im Garten. Dies gilt übrigens auch für kleine Gärten, denen mit Blüten und Farben ein Hauch von Leben fehlt.

Alte, englische Rosen im Naturgarten

David Austin Rosen, Lady of Shalott im Naturgarten
Lady of Shalott, David Austin Rosen,
Image source: Gieltjes Photography

Wie gut David Austin Rosen in einem Naturgarten aussehen, zeigt diese Abbildung Rosa Shalott. Auf natürliche Art in den Garten eingebettet, ist hier ein zauberhaftes Ambiente in Orange und Violett entstanden. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Englischen Rosen vor alten Mauern oder einem Holzzaun zu pflanzen. Sie werden schnell erkennen, wie harmonisch sich einzelne Gartenelemente harmonisch mit den leuchtenden Farben der David Austin Rosen vereinen. Wie hier gut zu erkennen ist, sind es vor allem auch die Blütenformen anderer Pflanzen, die wundervolle Stimmungen zaubern.

David Austin Rosen | Magie der Farben

Altrosa, Pink, Scharlachrot, leuchtendes Gelb oder Cremeweiß. David Austin bringt immer wieder neue Züchtungen hervor. Eine Rose ist schöner als die andere. Abschließend haben wir für Sie eine kleine Sammlung zusammengestellt. Sie zeigt, wie vielfältig die Rosen des englischen Züchters sind und sollen Ihnen Inspiration zur eigenen Gartengestaltung sein. Auch im Naturgarten sind David Austin Rosen mehr als willkommen. Unser Beispiel aus den Niederlanden zeigt, dass sie auch in nördlichen Regionen ihre ganze Schönheit entfaltet.

Wann soll ich Rosen pflanzen? 

Grundsätzlich können Sie das ganze Jahr über Rosen anpflanzen. Besser ist jedoch die Zeit ab Mitte August und September. Sofern es im Oktober noch nicht sehr kalt und regnerisch ist, eignet sich auch der frostfreie Herbst dazu. Mit einer frischen Portion Humus erhalten die jungen Pflanzen die notwendigen Nährstoffe, um gut anzuwachsen, damit sie dann im nächsten Jahr schon blühen. Auch der Pflanztermin im Frühling ist möglich. Dann benötigen Sie eine Prise Glück, damit sie schon im Sommer Blüten entwickeln. Wichtig ist die gute Basis: Frischer Kompost und gut gute Gartenerde. Ein grosszügig angelegtes Pflanzloch und ein windgeschützter Standort. 

Die hier gezeigten Fotos stammen aus privaten Gärten aus ganz Europa. Sie sehen, Englische Rosen von David Austin können wirklich in jedem Garten wachsen. Mit den entzückenden Blüten kommt Charme in Ihren Garten, den Sie schon nach kurzer Zeit nicht mehr missen möchten. Dank der Blühfreudigkeit dieser liebevollen Züchtungen haben Sie auch immer ein paar schöne Blumen für die Vase. Selbst im Pflanztopf auf der Terrasse geben David Austin Rosen ein perfektes Bild ab. 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Lesern für die Bereitstellung der Fotos!

Fotos: Lady of Shalott / Queen of Sweden / Rose Crocus by Niels J. Plougmann

Fotos: Lady of Shalott / Claire Austin / Graham Thomas by Reidun Brathen Nomerstad

Foto: Gentle Hermione / Summer Song by Ventsislava Tumangelova

Foto: William Morris by Dumitru Dragomir

Foto: Lady of Shalott by Gieltjes Photography

Exklusiv im Frühjahr 2018: Kaufen Sie im Tom Garten Englische Rosen mit dem Gutschein Code 4UNIQUE. Sie erhalten 15 % Rabatt auf alle Rosen im Tom-Garten Shop. 

Anzeige

Weitere Beiträge

Englische rote Rosen, David Austin, Rosen im Garten

Holen Sie den Zauber Englischer Rosen von David Austin

David Austin ist weltweit der bekannteste Rosenzüchter. Hier kommt der erste Beitrag unserer Artikelserie über englische Rosen von David Austin.
[…]

0 Kommentare
Gefüllte Tulpen Blue Wow

Gefüllte Tulpen | Blumenzwiebeln des Jahres 2017

Gefüllte Tulpen sind wahre Schönheiten. Dank der Blumenzüchter dürfen wir uns an faszinierenden Blüten erfreuen. Als Blumenzwiebel des Jahres 2017 stellen wir Ihnen einige der schönsten Tulpen vor. […]

0 Kommentare