Gefüllte Tulpen | Blumenzwiebeln des Jahres

Gefüllte Tulpen Blue Wow
Gefüllte Tulpen Blue Wow Bildnachweis/Bezugsquelle: www.tom-garten.de

Schöner Schmuck: Gefüllte Tulpen für das Frühjahr

Es gibt sie: die Blumenzwiebel des Jahres. Neben dem Baum des Jahres werden auch die Frühblüher geehrt. Nicht zuletzt geht es vorrangig darum, Gartenliebhabern neue Züchtungen vorzustellen. Im Jahr 2017 ist es die „Gefüllte Tulpe“, die sich den Titel ergattert hat. Schon bei dem Blick auf diese Frühlingsblume geht einem das Herz auf.

Lifestyle4unique

Angebote erhalten!

Das Lifestyle4unique Eröffnungsangebot im August! Blumenzwiebeln kaufen, Tulpen und Frühlingsblüher. Melden Sie sich bis spätestens 31. 7. für den Newsletter an und erhalten Sie als Dankeschön in der ersten August-Woche tolle Angebote für Frühlingsblüher aus dem neuen Lifestyle4unique Shop!

Frische Blumen und sinnlicher Genuss

gefüllte Tulpen, orange

Kennen Sie die Situation, wenn Sie völlig in den Bann einer Blume gezogen werden? Ein Rosa oder ein Rot, ein leuchtendes Pink mit zarten Streifen auf jedem einzelnen Blütenblatt? Oder wilde Tulpenarten, die scheinbar kreuz und quer wachsen und an Zartheit kaum zu übertreffen sind? Es sind die Momente im Leben, die nicht vergehen. Augenblicke, die Erinnerungen schaffen, sobald sich die Blütenblätter öffnen und ihre ganze Schönheit präsentieren.

Wie hiess die Blumenzwiebel des Jahres 2004?

Im Jahr 2004 wurde die Tulpe „Angélique“ die Blumenzwiebel des Jahres. Ihre zart rosafarbene Blüte erinnert fast an eine Teerose. Mit der Tulpe „Angélique“ entsteht eine solche Romantik, und im Grunde brauchen Sie nicht mal einen Garten, denn die meisten Tulpenzwiebeln eignen sich ebenso gut für den Pflanztopf auf der Terrasse oder dem Balkon. Ihre auffallende Erscheinung sorgt für Frische und Lebendigkeit.

Und gerade weil ihre Blühdauer von Tulpen im Allgemeinen relativ kurz ist, genießen die meisten von uns diese Blumenart sehr. Aus diesem Grund ist das Thema “Blumenzwiebeln kaufen” ab August ein großes Thema. Jetzt werden die Pläne für die Gartengestaltung des nächsten Jahres geschmiedet. Gehen wir einen Schritt weiter und sprechen nicht nur über die klassische Tulpe, sondern über gefüllte Tulpen in all ihrer Schönheit.

Gefüllte Tulpen war “Blumenzwiebel des Jahres 2017”

Ein Grund mehr, sich diese prachtvollen Blumen in den heimischen Garten zu holen. Die „Vaya con Dios“ wird Sie mit ihrem Gelborange verzaubern. Ihre Leuchtkraft ist bereits aus einiger Entfernung zu sehen. Eine wunderbare Blume, die sich mit sattem Grün sehr gut kombinieren lässt: Vor einer immergrünen Hecke oder Pflanzen, die im Frühjahr noch nicht blühen, aber bereits grünes Blattlaub haben. Aus der Nähe sind ihre gefransten Blütenränder gut zu erkennen. Das Zentrum der Blüte beginnt mit einem warmen Orange und geht fließend in strahlendes Gelb bis Gelborange über. Es gibt wirklich nur wenige Frühlingsblumen, die mit solch einer Intensität den Garten verschönern. Notieren Sie sich die „Vaya con Dios“ als einen Favoriten.

Ein weiteres Exemplar für gefüllte Tulpen ist die „Blue Wow“ in Blau-Violett. Hier präsentiert sich Ihnen eine mehr als gelungene Züchtung, denn die Außenblätter dieser gefüllten Tulpe sind cremig Weiß. Nur zu Recht gilt die „Blue Wow“ als Rarität, das werden Sie schnell erkennen, wenn Sie sich die ungewöhnliche Form der Blütenblätter anschauen. Wenn Sie solche Tulpenzwiebeln kaufen, sollten Sie unbedingt für durchlässigen Boden und einen halbschattigen Standort sorgen.

Tulpen, welchen Standort sollten Sie wählen?

gefüllte Tulpe Vaya con Dios
gefüllte Tulpe Vaya con Dios Bildnachweis/Bezugsquelle: tom-garten

Der richtige Standort für gefüllte Tulpen ist in trockener oder leicht feuchter Erde. Die Wetterverhältnisse bringen zeitweise schwere Niederschläge. In mittelschwerer oder schwerer Gartenerde verfaulen die Tulpenzwiebeln dann.

Schon aus diesem Grund sollten Sie vor dem Einsetzen von Blumenzwiebeln eine Sandschicht als Drainage einarbeiten. Das Wasser kann besser abfließen und die Zwiebeln können sich erholen. Auch die Zusammensetzung des Bodens können Sie jederzeit optimieren. Schwerer lehmiger Boden sollte nicht mit Sand, sondern mit gutem Kompost vermischt werden. Hier können Sie zusätzlich halb verrottetes Laub hinzugeben. Nur so wird der lehmige Boden besser, Sand hingegen vermengt sich nicht dauerhaft mit Lehm. Für gesunde Blumenzwiebeln sollten Sie deshalb immer einen Kompost anlegen. Sobald Sie die Tulpenzwiebeln und andere Frühlingsblüher einsetzen, wird auch eine Portion Kompost hinzugegeben. So erhalten die Blumenzwiebeln eine ideale Portion an Nährstoffen und entwickeln sich gut im Frühjahr.

Der perfekte Zeitplan: Früh blühende und spät blühende Tulpen

Wir haben für Sie eine kleine Übersicht von Tulpen erstellt. Sie unterscheiden sich im Blühzeitpunkt, sodass Sie über Wochen wunderschön blühende Tulpen in Ihrem Garten haben können. Die Tabelle enthält nicht nur gefüllte Tulpen, sondern auch andere Arten.

Früh blühende Tulpen blüht im … Blütenfarbe Charakter, Besonderheit
Wildtulpe Tulipa turkestanicaMärz – April Weiß-Gelb kleine Tulpenart
Couleur Cardinal Triumph-TulpeApril Scharlachrot mit blauem Hauch
Fosteriana PurissimaTulpe April  Reinweiß duftend
Gefüllte Tulpe Blue WowFrühjahrViolett-Weiß gefüllt
Rosentulpe Pink StarFrühjahrRosa, Orange, Gelb dreifarbig, sehr auffällig
Global Desire Tulpe frühblühendWeiß, grüne Streifen  gefüllt, auffällige Blütenform

Wenn Sie jetzt schon Lust auf gefüllte Tulpen in Violett, Pink, Rosa oder Gelb-Grün haben, dann kaufen Sie Blumenzwiebeln beim Profi.

Hier eine Auswahl spätblühender Tulpen für Ihren Garten.

spät blühende Tulpenblüht im … Blütenfarbe  Charakter, Besonderheit
Tulpe Green TriumphatorSommer Gelb-GrünNeuheit, Rarität
Tulpe AngéliqueMaiZartrosagefüllt, duftend
Tulpe Orange Princessspätes FrühjahrOrange, Braun, RotNeuheit, gefüllt
Tulpe Black Herospätblühendfast Schwarzgroße, runde Blüten, gefüllt
Gefüllte späte Tulpe Finola Mai Rosa bis Weißgefüllt, wechselnde Blütenfarbe, der Pfingstrose ähnlich

Wiederverwendbares Zubehör für Blumenbeete

Praktisch sind Pflanzschalen, die nach der Blüte ganz leicht entnommen werden können. Ebenso verhindern sie das typische nach unten rutschen der Blumenzwiebeln, das jeder Hobbygärtner wahrscheinlich schon erlebt hat. Nach einigen Jahren werden es plötzlich weniger Tulpen oder Narzissen, auch sind die Zwiebeln nicht mehr in der Erde zu finden. Ein im Grunde natürlicher Vorgang, da die Zwiebeln in der Tat immer weiter in die Erde sacken. Dies kann mit Pflanzschalen verhindert werden. Sie werden herausgenommen, dann werden die Blumenzwiebeln trocken und dunkel gelagert, bis sie im Herbst wieder in die Erde kommen.

Die Pflanzschale bietet Ihnen die Möglichkeit, auch andere Tulpenarten oder Narzissen miteinander zu kombinieren. Wenn Sie im Herbst neue Blumenzwiebeln kaufen, pflanzen Sie einfach eine neue Gruppe und haben im nächsten Frühling Abwechslung im Blumenbeet. Vor dem Einsetzen geben Sie frischen Kompost oder eine Drainageschicht hinzu, um die Zwiebeln zu schützen und ihnen viele Nährstoffe zu bieten. Mit dieser einfachen Maßnahme sorgen Sie dafür, dass Ihre Tulpen langlebig und gesund bleiben. Auch die neue Platzwahl wird durch Pflanzschalen erleichtert. Ihre Gruppenpflanzungen nach Farbkombinationen werden bedeutend schöner.

Eine andere Möglichkeit sind robuste Pflanzkästen aus Holz. Aus hochwertigem Holz gefertigt, schmücken sie die Hauswand oder dienen als Umrandung für die Terrasse. Das mühsame Bücken entfällt und auch die verloren gegangenen Blumenzwiebeln. Im Pflanzkasten können Sie die Blumenzwiebeln überwintern oder herausnehmen – ganz nach Geschmack.

Anzeige

Nutzen Sie günstige Angebote, um Blumenzwiebeln zu kaufen. Vielleicht entscheiden Sie sich in diesem Herbst für die Blumenzwiebel des Jahres 2017: Gefüllte Tulpen und zauberhaft, neuen Farbvarianten. Es gibt viel zu tun! Beginnen Sie mit der Neugestaltung Ihrer Blumenbeete, in denen gefüllte Tulpen nun sicher auch einen guten Platz finden.

Und wenn wir schon über die blühend Pracht im Frühling sprechen, sollten wir auch den Sommer nicht vergessen. Damit sich Rosen prächtig entfalten, werden sie im Herbst gepflanzt. Je nach Saison sind der September und Oktober die richtigen Monate, um beispielsweise englische Rosen anzupflanzen. Alternativ eignet sich auch das Frühjahr, doch dann haben die Pflanzen nicht ausreichend Zeit, sich zu entwickeln. Solange der Herbst noch frostfrei ist, können Sie Rosen und Stauden anpflanzen. Deshalb ist dieser Artikel über David Austin Rosen für Sie vielleicht auch interessant.