Holyrood House | Ein neues Portrait von Königin Elisabeth II

Die Künstlerin Nicky Philipps bei der Arbeit in ihrem Studio | Photo credits: Royal Collection Trust/ © Her Majesty Queen Elizabeth II 2018.

Update August 2019. Es gibt neue Termine für Ausstellungen in Holyrood House! Die Sonderausstellung “A ROYAL WEDDING: THE DUKE AND DUCHESS OF SUSSEX” läuft bereits seit Juni 2019 und endet am 6. Oktober 2019. Sie haben also noch ein wenig Zeit, um sich die schönsten Kleider der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan anzuschauen.

Anzeige

Collection Trust kommt Ende November 2018 mit einer faszinierenden Neuigkeit: Ein neues Porträt der Königin wird im Palace of Holyrood House, der offiziellen königlichen Residenz Ihrer Majestät in Schottland, ausgestellt. Das Ölgemälde des Künstlers Nicky Philipps zeigt die Königin in den zeremoniellen Gewändern und dem Kragen des Ordens der Distel. Ihre Majestät ist Oberhaupt des Ordens, dem höchsten Ritterorden Schottlands. Der Hintergrund des Bildes zeigt eine Ansicht von Salisbury Crags, eine Gruppe von Klippen im nahegelegenen Holyrood Park.

Ein traditionelles Gemälde im modernen Stil 

Die Besucher des Palastes werden das Porträt im Königlichen Speisesaal sehen, der heute noch von Mitgliedern der Königsfamilie für Unterhaltungszwecke genutzt wird. Das neue Gemälde hängt neben einem Porträt der Königin Elisabeth der Königinmutter, das 1967 von Sir William Oliphant Hutchison gemalt wurde und auf dem die Schärpe, das Abzeichen und der Stern des Ordens der Disteln getragen werden.

Im Holyrood Palace ist das neue Gemaelde zu sehen, Edinburgh

Das Porträt der Königin wurde von der Royal Collection Trust als Teil eines Investitionsprogramms in Auftrag gegeben, um das Besuchererlebnis im Holyrood Palast zu steigern und die Geschichte seiner Bewohner, Vergangenheit und Gegenwart zu erzählen. Im Januar 2019 wird den Besuchern ein neuer multimedialer Führer durch das Schloss zur Verfügung gestellt, der ein Interview mit Nicky Philipps über seine Malerei enthalten wird. Philipps sagte über die Kommission: “Es ist nervenaufreibend, aber es macht riesigen Spaß und es ist eine fantastische Ehre, gebeten zu werden, es zu tun”.

Das Porträt der Königin wurde von der Royal Collection Trust als Teil eines Investitionsprogramms in Auftrag gegeben, um das Besuchererlebnis im Holyrood Palast zu steigern und die Geschichte seiner Bewohner, Vergangenheit und Gegenwart zu erzählen. Im Januar 2019 wird den Besuchern ein neuer multimedialer Führer durch das Schloss zur Verfügung gestellt, der ein Interview mit Nicky Philipps über seine Malerei enthalten wird. Philipps sagte über die Kommission: “Es ist nervenaufreibend, aber es macht riesigen Spaß und es ist eine fantastische Ehre, gebeten zu werden, es zu tun”.

Ab Januar 2019 ist das neue Gemaelde im Holyrood Palace zu sehen | Photo credits: Royal Collection Trust/ © Her Majesty Queen Elizabeth II 2018


Anzeige

Lernen Sie Schottland und Edinburgh hautnah kennen!

Das Holyrood Palast befindet sich in Edinburgh und ist gleichzeitig die offizielle Residenz des britischen Königshauses. Als Sehenswürdigkeit befindet sich der Palast am Ende der Royal Mile. Natürlich gewährt die königliche Familie einen Einblick in den Holyrood Palace aus dem 16. Jahrhundert. In den ersten Jahren nur wenig genutzt, erlebte der Holyrood Palast in Edinburgh zur Krönung von König Karl I. eine umfassende Renovierung, die im 19. Jahrhundert durch den Bau des Südwestturms erweitert wurde. In dieser Zeit entstand die Symmetrie des Hauses. Erst seit 1920 ist der Holyrood Palace in Schottland, Edinburgh die offizielle Residenz der britischen Monarchie. Der Holyrood Palace Eintritt unterteilt sich in den Besuch des Thronsaals, der offiziellen Gemächer von Mary Stuart, Königin von Schottland und vielen weiteren Räumlichkeiten. Zu diesen Sehenswürdigkeiten gehört auch die Queen´s Gallery. 

Beachten Sie bitte, dass Eintrittskarten für die Queen´s Gallery nicht im 48-Stunden-Ticket Edinburgh enthalten sind. Der Eintritt für den Holyrood Palace ist jedoch nicht teuer. Mit dem 48-Stunden-Ticket erhalten Sie sogar kostenlosen Eintritt in weitere Museen. Hier finden Sie passende Angebote, um sich direkt Tickets für Edinburgh zu kaufen. Lassen Sie sich nicht die Chance entgehen, zu den ersten Besuchern zu gehören, die dieses wundervolle Gemälde von Queen Elisabeth II. sehen dürfen!

Tipp zur Reiseplanung: Besuchen Sie erst die Gemächer des Holyrood Palace und anschließend die Queen´s Gallery in Edinburgh. Jede Tour benötigt ca. 1,5 Stunden. Nach drei Stunden gehen Sie in das Café des Palastes und essen dort Ihr Mittagessen oder verweilen gemütlich bei Snack und Kaffee.

 

Wussten Sie, dass … … im Schlosspark des Holyrood Palace jährlich die grosse Gartenparty von Queen Elisabeth II. stattfindet? Um dort Eintritt zu bekommen, lädt die britische Königin persönlich ein. Ca. 8000 Gäste erhalten Zutritt zu einer der beliebtesten Veranstaltungen in Schottland. Während des Jahres ist der Schlosspark für Besucher geöffnet – ein Paradiesfür Liebhaber englischer Gärten, an dem auch Königin Victoria massgeblich beteiligt war.

Weitere interessante Artikel

Quellen: https://www.rct.uk/visit/palace-of-holyroodhouse

Über Daniela 235 Artikel
Daniela Shams ist Journalistin, Autorin und seit 2015 die Herausgeberin des Online Magazins Lifestyle4unique.