Edinburgh | Perfektes Reiseziel für Kurzreisen

Finden Sie eines der schönsten Weihnachtsgeschenke!

Sehenswürdigkeiten Edinburgh, Royal Yacht Britannia
Onboard The Royal Yacht Britannia, docked at Ocean Terminal in Leith, June 3rd 2011. ©Helen Pugh Photography

Waren Sie schon einmal in Edinburgh?

Edinburgh, die Hauptstadt Schottlands ist ein Geheimtipp, wenn Sie Kurzreisen lieben. Im Norden von Großbritannien fliegen Sie direkt nach Edinburgh oder fahren mit dem Zug von London nach Edinburgh. Werfen wir in diesem Beitrag einen Blick auf die Royal Yacht Britannia. Es war der Lieblingsort von Queen Elisabeth II, unvergessen der Moment, in dem die königliche Yacht ihren Dienst einstellte und unter Tränen von der Königin verabschiedet wurde.

Die royalen Orte Grossbritaniens u Schottlands sind bemerkenswert. Hier wurde und wird noch immer europäische Geschichte geschrieben. In London faszinieren Westminster Abbey und Buckingham Palast. Im Norden des Landes ist es vor allem die königliche Yacht von Elisabeth II., die pure Begeisterung hervorruft. Denn seit 2017 dürfen die Innenräume der Yacht besichtigt werden.

Edinburgh Sehenswürdigkeiten: Die Royal Yacht Britannia

Grundsätzlich kann die Royal Yacht Britannia zu jeder Jahreszeit besucht werden. Sogar zur Weihnachtszeit öffnet die königliche Yacht ihre Türen.

Zum ersten Mal wurde im Jahr 2017 ein wunderschöner Weihnachtsbaum für Besucher geschmückt. Ausgewählt durch den königlichen Förster der Queen kam dieser Weihnachtsbaum direkt aus dem schottischen Ferienhaus Balmoral und wurde anschliessend auf der Royal Yacht Britannia für Gäste festlich dekoriert. Der Einblick auf das legendäre Schiff von Queen Elisabeth II. ist mehr als beeindruckend, denn Besucher bekommen einen privaten Einblick in die königlichen Gemächer. Das Lieblingsschiff der Königin beschrieb Elisabeth II mit schlichten, persönlichen Worten: 

“Britannia is the one place where I can truly relax.”

Kurzreisen nach Edinburgh für die Generation 35+
Auf Städtereisen Edinburgh das Highlight: The Royal Yacht Britannia Copyright Marc Millar

Berührende Einblicke in die Geschichte der Royal Yacht Britannia

Der 16. April 1953 ist der Beginn einer aussergewöhnlichen Karriere der Königlichen Yacht. John Brown & Company Werft lassen die Royal Yacht Britannia an diesem Tag im April zu Wasser. Mehr als 40 Jahre diente sie als schwimmende Privatresidenz, nicht nur für Königin Elisabeth II. und Prinzgemahl Philip, die gesamte Königliche Familie nutzte das berühmteste Schiff der Welt. An 968 offiziellen Besuchen der Königin war die Royal Yacht Britannia beteiligt. Im Jahr 1968 wurde sie sogar dafür verwendet, um mehr als 1000 Flüchtlinge aus Aden im Jemen zu retten.

Royals hautnah. Haben Sie schon einmal das Bett einer lebenden Regentin gesehen? 

Die Britannia ist der einzige Ort auf der Welt, an dem das Schlafzimmer einer lebenden britischen Monarchin zu sehen ist. Auch für vier königliche Flitterwochen stand die Königliche Yacht Britannia zur Verfügung, inklusive der Flitterwochen von Prince Charles und Prinzessin Diana im Jahr 1986.

Kurzreisen nach Edinburgh, Wochenendtrip
Besuchen Sie in Edinburgh die Königliche Yacht Britannia, hier die Sun Lounge 2 © Marc Millar

Anzeige

1997, Ende der königlichen Ära und Beginn eines neuen Kapitels

1997 wurde die Royal Yacht Britannia in Portsmouth stillgelegt. Es war einer der traurigsten Momente im Leben von Königin Elisabeth II., die ihr Schiff von Herzen liebte: Abschied von der Royal Yacht Britannia. Damalige Aufnahmen der Abschiedszeremonie zeigen eine traurige Königin, die an diesem Tag weit mehr Emotionen zeigte als für sie üblich.

Doch dafür danken ihr zahlreiche Gäste, die das königliche Schiff heute besichtigen. Ein wundervolles Erlebnis, die Royal Britannia ist heute der Öffentlichkeit zugänglich und kann das ganze Jahr über besucht werden. Sozusagen ein königlicher Traum für Dich und mich. Die englische Monarchie kommt mit der Öffnung der Räume, die besichtigt werden dürfen, dem normalen Menschen sehr nahe. Eine berührende Geste, die gefällt. 

Schottland stilvoll erleben | Es wird zum Afternoon Tea gebeten

Nach Edinburgh, Kurzreisen der Generation 35+
Rettungsring auf der Royal Yacht Britannia © Marc Millar

Kein Wunder, dass die Royal Yacht Britannia bei Tripadvisor höchste Punkte bekommt. Die Weihnachtszeit ist besonders schön. Die gesamte Yacht in festlichem Glanz, traditionell sind Besucher willkommen und dürfen hier sogar dinieren.

Ebenso traditionell ist der Afternoon Tea in England. Eine Mahlzeit, die bei uns unbekannt ist. Zum Afternoon Tea werden Scones, Sandwiches, Tee und auf Wunsch auch Champagner gereicht. Feine, gehobene Küche ganz im englischen Stil.

Leben und genießen. Jetzt und in diesem Augenblick

Dafür wird auf der Britannia das Royal Deck Tea Room heisser Groß und Schokolade geboten. Geniessen Sie faszinierende Ausblicke über den Firth Forth, und mehr als das ist die gesamte Atmosphäre von königlicher Stimmung im Advent geprägt. Wie wäre es mit einer Kurzreise nach Edinburgh zu Weihnachten?


Geschenke zu Weihnachten: Ein Wochenendtrip nach Edinburgh

Sehenswürdigkeiten Edinburgh, Royal Yacht Britannia besuchen,
Große Treppe der Royal Britannia Yacht | Mit freundlicher Genehmigung der Royal Yacht Britannia

Englische Adelsgeschichte hautnah erleben

Es gibt immer wieder spezielle Termine auf der Royal Yacht Britannia. Im Preis ist eine Audioführung enthalten, die in 30 Sprachen angeboten wird. Sie erleben hautnah die fünf Decks von Königin Elisabeth II. Der Zugang wird auch Buggys und Rollstuhlfahrer gewährt, Sie können also für die ganze Familie einen Besuch auf der Royal Yacht Britannia erleben. Für Kinder wird eine spezielle Tour geboten! Zum Abschluss können Sie den Tag im Royal Deck Tea Room und dem wunderschönen Panorama geniessen.

Bedenken Sie: Insbesondere die Events während der Adventszeit sind sehr beliebt, sichern Sie sich Ihr Ticket für eine 2 Stunden Tour auf der Königlichen Yacht Britannia deshalb direkt hier.

Was kosten Tickets auf der Königlichen Yacht in Edinburgh?

Mit unter 20 Euro sind die Eintrittspreise für die Royal Yacht Britannia überschaubar. Für eine Einzelperson planen Sie 15.50 Englische Pfund ein, das sind je nach Kurs knapp 15 – 20 €. Personen ab 60+ zahlen 13,75 Englische Pfund, also ca. 12 Euro, Kinder ab fünf zahlen 8,50 Englische Pfund, darunter ist der Eintritt frei. Eine Familie (zwei Erwachsene bis zu drei Kindern) zahlt dann 44,50 Englische Pfund. Ein angemessener Preis für einen Aufenthalt in Edinburgh. Kaufen Sie im voraus Ihre Eintrittskarten, um Warteschlangen zu vermeiden.

Lust auf mehr? Dann abonnieren Sie den Newsletter.

Wenn Du eine Geburtstagsüberraschung erhalten willst, dann gib Dein Geburtsdatum ein.

Wir halten Daten privat und teilen sie nur mit technischen Anbietern, die diesen Dienst ermöglichen. Unsere Privacy Policy für weitere Informationen.

Weitere interessante Artikel