L’Umbria in un Bicchiere, verliebt in Passito

Umbrischer Wein, Sole Uve
Foto: Lifestyle4uniqe

Haben sie schon einmal von Roccafiore in Umbrien gehört? Nicht nur der Wein, der von diesem Weingut in Orvieto kommt, ist gut. Das Weingut eignet sich auch als Urlaubsziel in Italien, als verträumter Ort für Verliebte oder einfach für ein verlängertes Wochenende mitten in Umbrien. Ich entdecke den roten Wein von Roccafiore bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung L’Umbria in un Bicchiere in Foligno.

Schnell kamen wir ins Gespräch, und glücklicherweise kam dank des Honigproduzenten Piero aus Massa Martana eine ausgelassene Stimmung auf. Wahrscheinlich werde ich nicht so oft auf derartig gesprächige wie freundliche Imker treffen.

Im Gespräch mit Roccafiore
Foto: Lifestyle4unique

Während ich genüsslich den Rotwein probiere, erfahre ich, dass auf Roccafiore nicht nur Wein produziert wird, sondern das Weingut in Umbrien auch über stilvoll eingerichtete Zimmer verfügt. Es bietet sich also durchaus an, bei einem Urlaub in Umbrien eine Weinverkostung mit Übernachtung zu kombinieren. Das ist nicht zuletzt deshalb interessant, weil Umbrien charakteristische Weine produziert.

Dank eines milden Klimas bietet sich Umbrien fast das ganze Jahr über für eine kurze Reise an. Mit dem Flieger nach Rom und schon nach zwei Stunden sind Sie in den schönsten Orten Umbriens. So kommen Sie erst einmal vom Flughafen Fiumicino nach Rom.

Der Tag der süßen Weine

Pertusa, goldfarbig mit Honigaroma
Foto: Lifestyle4unique

Zum nächsten Tisch. Es erwartet mich ein süßer Wein, der Pertusa der Cantina Custodi ebenfalls aus Orvieto. In nahezu goldener Farbe verführt er mich und ich denke, dass ich von den nur 3000 produzierten Flaschen im Jahr zwei, drei haben möchte. Warum? Ganz einfach, diese feine aber spürbare Note von Honig und frischen Früchten in einer wunderbaren Balance von Frische und Süße. Insgesamt ist der Pertusa für meinen Geschmack keineswegs zu süß. Den Classico Superiore hat er sich wirklich verdient. Und welcher Wein mir am Ende des Tages fast die Sinne raubte, erfahren Sie jetzt.

 

 

 

 

Der Montefalco Sagrantino Passito erobert meine Seele

Montefalco Sagrantino Passito, Wein meiner Träume
Foto: Lifestyle4unique

Es zeichnete sich ab, dass mich die Dessertweine oder Passito magisch anzogen. Und dann kam der Moment, der mir im wahrsten Sinne des Wortes den Tag versüßten. Der Montefalco Sagrantino Passito – ein Wein wie ein Traum. Der feine, süffige Tropfen überrascht sogleich mit einem ungewöhnlichem hohen Tanningehalt für einen Dessertwein, doch die elegante Süße mit einem Hauch von Frisch stellt sofort die Harmonie her. Nach einem kurzen Moment wird das Tannin von diesem herrlichen Fruchtgeschmack überrannt. Dieser dunkelrote Passito aus Montefalco ist so unglaublich gut, da braucht es nur noch die richtige Gesellschaft und der Abend ist perfekt. Wer auch immer einen lieben Menschen überraschen will, der Montefalco Sagrantino Passito ist die Geschenkidee schlechthin! In Italien werden die süßen Dessertweine zum Nachtisch gereicht. Zusammen mit regional typischem Gebäck oder auch einer Geburtstagstorte wird ein Glas Passito getrunken.

L’Umbria in un Bicchiere in Foligno ist eine Veranstaltung von Slow Food. Die aus Italien stammende Organisation setzt sich für bewusste Ernährung und regionale Produkte ein. Mittlerweile arbeitet Low Food auch auf internationaler Ebene und bemüht sich um die Erhaltung einheimischer Pflanzen, Produkte und natürlich auch der jeweilig regionalen Küche. L’Umbria in un Bicchiere findet jedes Jahr im Oktober oder November in Foligno statt. Für einen Kurzurlaub nach Perugia und Assisi lohnt sich also auch ein Ausflug nach Foligno. Weitere Informationen über Slow Food finden Sie auf der Webseite slowfood.com.

[post_grid id=“2580″]