Natur und Kultur in einem Zug

Rhaetische Bahn RhB bei der Montebello Kurve mit Morteratschgletscher und Piz Bernina im Herbst. Foto: Jan Geert, Switzerland Tourism

Die Schweiz hat neben einer atemberaubenden Landschaft, auch eine der höchsten Museumsdichten in Europa. Mit dem Swiss Travel System lässt sich Natur und Kultur bestens verbinden.

Wien/Zürich (OTS) –

Komfortable und stressfreie Anreise in die Schweiz

Mit der ÖBB gelangt man schnell und bequem in das Bahnland Schweiz. Die komfortablen Railjets bringen Reisende bis zu fünf Mal täglich von Wien über Salzburg und Innsbruck nach Zürich. Reisende ab Graz erreichen Zürich über Innsbruck ebenfalls umsteigefrei und täglich in einem Eurocity. Das Highlight auf dieser Strecke ist der Panoramawagen in der 1. Klasse mit seinen großen Fenstern – gute Aussicht ist hier garantiert.

Für all jene welche gerne in der Nacht reisen, verbindet die ÖBB mit dem Nightjet die Städte Wien, Linz und Graz täglich mit Zürich. Neben gewöhnlichen Sitzplätzen werden auch Liegewagen- und Schlafwagenabteile angeboten. Die Deluxe Schlafwagenabteile verfügen sogar über eine eigene Dusche und WC. 

Nach einer kurzen Umsteigezeit in Zürich erreicht man bequem mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) innerhalb kürzester Fahrzeit alle größeren Städte und Highlights in der gesamten Schweiz. 

An einem Tag die atemberaubende Natur und die vielseitige Kultur entdecken – kein Problem

Anzeige

Swiss Travel System bietet Reisenden und Gästen aus dem Ausland die Möglichkeit, Destinationen, Berge, Seen sowie Kultur mit einem einzigen Ticket zu entdecken: dem Swiss Travel Pass. Dieser ermöglicht unbeschränkte Fahrt auf dem gesamten Bahn-, Bus und Schiffsnetz der Schweiz. Da man bei vielen Bergbahnen 50% Ermäßigung erhält, eignet sich der Swiss Travel Pass ideal zur An- und Abreise einer Wandertour. 

Das ist aber noch nicht alles – mit dem Pass hat man auch freien Eintritt in über 500 Museen in der ganzen Schweiz. Die Schweizer Museumslandschaft bietet für jeden Geschmack etwas – sei es für Sport-, Wirtschafts- oder Kunstbegeisterte. So kann man zum Beispiel neben dem FIFA Museum auch das schweizerische Finanzmuseum in Zürich, das Olympische Museum in Lausanne oder das Kunstmuseum Paul Klee in Bern besuchen. Vollständige Übersicht aller inkludierten Museen: bit.ly/CHmuseum

Alle Informationen zu Bahnreisen mit der ÖBB in die Schweiz erhalten Sie unter oebb.at/schweiz. Alles Wissenswertes zu den Produktangeboten von Swiss Travel System erhalten Sie unter oebb.at/swisstravelsystem


Weitere interessante Artikel