Noch einmal Nachschlag: TV-Total – Die Letzte

Stefan Raab bei Madame Tussauds Foto: Lifestyle4unique

Haben Sie gestern Abend TV-Total geschaut? Nein? Wie blöd, das war nämlich die letzte TV-Total-Ausgabe! Und endlich, es ist geschehen. Das gibt es nur bei TV-Total: Die wahrscheinlich einzige Stimme im deutschen Fernsehen, bei der man unweigerlich zu lachen anfängt, erscheint aus dem Äther nun auf dem Bildschirm. Natürlich nicht ohne wieder witzig zu sein, denn die Augen mit schwarzer Pappbrille abgedeckt.

TV-Total: Der letzte Vorhang öffnet sich

Wer Stefan Raab in seiner letzten Sendung verpasst hat, wird ihn sich wohl im Wachsfigurenkabinett in Berlin anschauen müssen.

Stefan Raab kommt die Treppe herunter und schon habe ich Tränen in den Augen. Heute Abend will der Applaus für ihn nicht enden. Schnell wird mir klar, dass dieses eine letzte TV-Total eine gaaaaanz normale Sendung sein wird. Und ich bin froh darüber, dass kein Tam-Tam und Tätarätata gemacht wird. Würde auch gar nicht zu ihm passen. Auch der schlichte Rückblick macht Spaß und für mich als Berlinerin ist: „Als wir angefangen haben, da war der Berliner Flughafen noch eine Baustelle“ der Satz des Abends. Stefan bringt in seiner allerletzten TV-Total Sendung den Glauben an das Medium Fernsehen zurück: der klassische Gag ohne große Technik und Geschwafel, er kommt an.

Stefan und Elton – Danke!

Tja, und was wäre Stefan ohne Elton? Nicht ganz 16 aber dann wohl doch 14 Jahre Zusammenarbeit in einer Show. Ich will darüber jetzt gar nicht lange palavern. Es bleibt so stehen, wenn Stefan sagt: „Never change a winning door.“ und ins Studio kommt Elton. Und gerade jetzt, in dem langen Rückblick wirkt klar, wie ähnlich sich die Beiden sind wenn es darum geht, Leute zu auf den Arm zu nehmen und für Unterhaltung im besten Sinne zu sorgen. Sorry Joko und Klaas, aber da kommt ihr nicht ran, never ever. Der grau gewordene Elton wirkt so andächtig und nickt immer nur. Doch als Stefan dann, auf Knien den Boden wischend, „Thats whats friends are for“ für seinen Dauerpraktikanten Elton singt, brechen mir dann die Dämme. Wer diese kleine Geste nicht versteht, ist selber schuld.

#Kollektivgeheule bei TV-Total, das gibt es nur hier

Eine unspektakuläre Sendung TV-Total geht zu Ende. Entgegen der vielen Programmsender, die sich mit den „besten und schönsten Momenten“ aufhalten würden, geht Stefan ganz schlicht und für mich ganz sympathisch. Und spätestens als er sich an das Schlagzeug setzt denke ich: Er macht auch in seiner letzten Sendung genau das, was ihm Spaß macht. Stefan Raab zeigt im letzten Augenblick der allerletzten TV-Total Sendung wie sehr Mensch er ist: er weint. Ich gönne ihm diesen Moment.

So schön kann Abschied sein!

Es ist im wahrsten Sinne des Wortes nur eine alberne Fernsehsendung und doch fällt es mir schwer, loszulassen. Jetzt habe ich also das letzte Stockcar-Rennen, das letzte TV-Total-Turmspringen und die letzte TV-Total-Ausgabe gesehen. Fehlt nur noch die allerletzte Ausgabe von „Schlag den Raab“ am Samstag. Dann leg mal los Stefan! #Kollektivgeheule kann so schön sein.

Wer Stefan Raab verpasst hat, sollte  sich einfach mit einer richtigen DVD ausstatten.