13. August 2022 Ihr Lifestyle Magazin | Unabhängig, ehrlich, immer online
Der Schatz auf Holyrood Palace: Die Queens Gallery Edinburgh

Der Schatz auf Holyrood Palace: Die Queens Gallery Edinburgh

Holyrood House oder Holyrood Palace ist die schottische Residenz der königlichen Familie. Hier befindet sich in einem Gebäudekomplex auch die Queens Gallery Edinburgh mit den schönsten Gemälden, die die Collection Trust zu bieten hat. Im Besitz von Holyrood Palace ist die britische Krone, aus diesem Grund sind einige Teile des prachtvollen Palastes ganzjährig für Besucher geöffnet. Gleichzeitig finden hier interessante Sonderausstellungen statt. „A ROYAL WEDDING: THE DUKE AND DUCHESS OF SUSSEX“ – diese Sonderausstellung in der Queens Gallery Edinburgh war eine von mehreren Ausstellungen, die immer wieder organisiert werden. Zwischen Juni 2019 und Anfang Oktober 2019 erlebte Holyrood Palace deshalb einen wahren Besucheransturm.

Ein neues Portrait von Königin Elisabeth II

Die „Collection Trust“ kam Ende November 2018 mit einer faszinierenden Neuigkeit: Ein neues Portrait der Königin wurde im Palace of Holyrood House, der offiziellen königlichen Residenz Ihrer Majestät in Schottland, ausgestellt. Das Ölgemälde der Künstlerin Nicky Philipps zeigt die Königin in den zeremoniellen Gewändern und dem Kragen des Ordens der Distel. Ihre Majestät ist Oberhaupt des Ordens, dem höchsten Ritterorden Schottlands. Der Hintergrund des Bildes zeigt eine Ansicht von Salisbury Crags, eine Gruppe von Klippen im nahegelegenen Holyrood Park.

Ein traditionelles Gemälde im modernen Stil 

Die Besucher des Palastes werden das Porträt im Königlichen Speisesaal sehen, der heute noch von Mitgliedern der Königsfamilie für Unterhaltungszwecke genutzt wird. Das neue Gemälde hängt neben einem Porträt der Königin Elisabeth der Königinmutter, das 1967 von Sir William Oliphant Hutchison gemalt wurde und auf dem die Schärpe, das Abzeichen und der Stern des Ordens der Disteln getragen werden.

Im Holyrood Palace ist das neue Gemaelde zu sehen, Edinburgh

Das Porträt der Königin wurde von der Royal Collection Trust als Teil eines Investitionsprogramms in Auftrag gegeben, um das Besuchererlebnis im Holyrood Palast zu steigern und die Geschichte seiner Bewohner, Vergangenheit und Gegenwart zu erzählen.

Es sind Gemälde wie diese, die das kulturelle Erbe und die Moderne miteinander verbinden. Nicht ohne Grund sind Britten wie Schotten stolz auf ihre jahrhundertealten Traditionen. Der Künstlerin Nicky Philipps gelingt es auf faszinierende Weise, die markanten Charakteristika der britischen Krone darzustellen.

Seit Januar 2019 ist das neue Gemaelde im Holyrood Palace zu sehen | Photo credits: Royal Collection Trust/ © Her Majesty Queen Elizabeth II 2018

Das Herz Schottlands ist ohne Zweifel Edinburgh

Schottland, Edinburgh sind perfekte Orte, um eine Auszeit zu nehmen. Hier haben Sie diese einmalig schöne Natur und Kultur. Von der Royal Mile aus werden Sie geradewegs nach Holyrood Palace und der Queens Galerie in Edinburgh geführt. Ein langer Spaziergang lohnt sich allemal, denn Besucher werden mit einem Einblick in die britische Monarchie belohnt. Erbaut wurde Holyrood Palace im Jahre 1501, im Laufe der Jahrhunderte immer wieder verändert.

Rein in den Holyrood Palace und die Queens Gallery Edinburgh

In den ersten Jahren nur wenig genutzt, erlebte Holyrood Palace zur Krönung von König Karl I. eine umfassende Renovierung, die im 19. Jahrhundert durch den Bau des Südwestturms erweitert wurde. In dieser Zeit entstand die charakteristische Symmetrie des Hauses. Erst seit 1920 ist Holyrood Palace in Schottland, Edinburgh die offizielle Residenz der britischen Monarchie. Im Jahre 2002 wurde die Queens Gallery von Königin Elisabeth II. persönlich eingeweiht.

Im Holyrood Palace erwartet den Besucher der Eintritt in den Thronsaal, die offiziellen Gemächer von Mary Stuart, Königin von Schottland und vielen weiteren Räumlichkeiten. Innerhalb des Gebäudekomplexes liegt auch die Queen´s Gallery Edinburgh, zu der jedoch ein separates Eintrittsticket von rund zehn Euro gekauft werden muss.

Ein Wochenende in Edinburgh voll auskosten

Mit einem 48-Stunden-Ticket erhalten Sie kostenlosen Eintritt in weitere Museen. Hier finden Sie passende Angebote, um sich direkt Tickets für Edinburgh zu kaufen. Lassen Sie sich nicht die Chance entgehen, die wundervollen Gemälde von Queen Elisabeth II. und anderer Königsmitglieder zu sehen. Geschichte pur, denn die Briten verstehen es, die eigene Historie anschaulich darzustellen. Grossbritannien spielt eine wesentliche Rolle in der Entwicklung Europas und sie geben ihre Werte und Traditionen auf diese Art wieder.

Tipp zur Reiseplanung: Besuchen Sie zuerst die Gemächer des Holyrood Palace und anschliessend die Queen´s Gallery in Edinburgh. Jede Tour benötigt ca. 1,5 Stunden. Nach drei Stunden gehen Sie in das Café des Palastes, nehmen dort Ihr Mittagessen ein oder verweilen gemütlich bei Snack und Kaffee.

Wussten Sie, dass …

… im Schlosspark des Holyrood Palace jährlich die grosse Gartenparty von Queen Elisabeth II. stattfindet? Um dort Eintritt zu bekommen, lädt die britische Königin schottische Bürger persönlich ein. Mit dieser Veranstaltung möchte die königliche Familie die Nähe zum Volk halten.

Holyrood Palace, Queens Gallery Edinburgh, Lifestyle Magazin, Online Magazin, Reisen aktuell
Holyrood Palace mit der Queens Gallery Edinburgh

Ebenfalls interessant ist …

… dass die Idee zur legendären Gartenparty von König Georg V. und Königin Mary stammt. Sie waren es, die die erste Gartenparty auf Holyrioodhouse veranstalteten. Ca. 8000 Gäste erhalten Zutritt zu einer der beliebtesten Veranstaltungen in Schottland. Während des Jahres ist der Schlosspark für Besucher geöffnet – ein Paradies für Liebhaber englischer Gärten, an dem auch Königin Victoria massgeblich beteiligt war.

Lassen Sie sich von diesen Besucherideen inspirieren

Geheimtipp Schloss Windsor, Frogmore House and Garden, London interessante Orte, Queens Gallery Edinburgh, Reisen aktuell
Auf dem Anwesen von Schloss Windsor befindet sich Frogmore House and Garden.

Highlights einer Reise:

Frogmore House auf Schloss Windsor

Quellen: https://www.rct.uk/visit/palace-of-holyroodhouse

close
Der Schatz auf Holyrood Palace: Die Queens Gallery Edinburgh

DU WILLST MEHR?

DANN TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND IDEEN FÜR REISEZIELE!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.