Stressfrei reisen: Städtetrips richtig organisiert

Städtetrips gut organisieren
Städtetrips gut organisieren Foto: Pixabay.com

Städtetrips sind aufregend schön. Längst haben sie die Pauschalreise ersetzt, denn für ein verlängertes Wochenende ist ein Städtetrip schnell organisiert. Preisgünstige Flüge und gute Hotelangebote machen einen individuellen Städtetrip möglich. Wenn für die kurze Reise nur wenige Tage zur Verfügung stehen, sollten Sie An- und Abreise gut planen, um nicht unsinnig Zeit zu vertrödeln.

Städtetrips organisieren – Tickets vorher kaufen spart Zeit und Stress

So können Sie bestimmte Tickets bereits online kaufen, um Zeit zu sparen. Flughäfen liegen meist außerhalb der Stadt. Um von Bergamo oder Mailand in die Stadt zu kommen, bietet es sich an, kostengünstig mit einem Bus zu fahren. Die Tickets dafür erhalten Sie beim Online-Kauf und müssen bei der Ankunft nicht erst lange suchen. Ein Anbieter, den Sie in nahezu jeder europäischen Stadt finden, ist Terravison.

Der bequeme Shuttle fährt mehrmals in der Stunde, sodass Sie Ihren Städtetrip organisieren, indem Sie bereits die Tickets für den Shuttle buchen. Einfach raus aus dem Flughafengelände und in den weiß-lilafarbenen Bus steigen. Fertig. Dank vorher gebuchtem Ticket ist Ihnen Ihr Platz sicher.

Vom Flughafen Fiumicino in die Stadt

So fahren Sie vom Flughafen Fiumicino nach Termini ca. 45 Minuten mit dem Bus. Die Städtereise beginnt direkt hier, denn während der Fahrt erleben Sie bereits einen Teil von Rom. Genießen Sie Ihre Ankunft im Hotel und die hoffentlich warmen Temperaturen in der italienischen Hauptstadt.

Städtetrips: Express-Zug statt Bus nach Rom

Die Alternative: Der Leornardo-Express. Er fährt alle 15 Minuten und benötigt nur ca. 30 Minuten. Achten Sie hier jedoch darauf, dass der ausgewählte Zug wirklich in Termini hält, ansonsten müssten Sie noch einmal umsteigen. Fahrpreis 14 Euro (Stand November 2016). Kinder bis 12 Jahre fahren umsonst im Leonardo Express. Auch für Ihr Gepäck müssen Sie nicht extra zahlen. Der erste Zug fährt morgens um 5.35 Uhr von Rom Termini zum Flughafen Fiumicino, der letzte Zug fährt um 22.35 Uhr. Geht Ihr Flugzeug später in der Nacht, weichen Sie einfach auf den Shuttlebus ab/nach Terminia aus.

Wichtig: Entwerten Sie Ihr Ticket an einem der grünen Automaten in der Nähe der Ticketschalter oder auf dem Gleis.

Damit stehen Ihnen schon zwei Möglichkeiten zur stressfreien An- und Abreise zur Option.

Nehmen Sie sich ein Hotel im Zentrum der Stadt! Was nützt Ihnen ein günstiger Preis für ein Hotelzimmer, wenn Sie zusätzlich Fahrticket aber vor allem Zeit verschwenden? Bei der begrenzten Zeit von zwei bis vier Tagen kann die längere Fahrt zum Hotel wirklich nervtötend sein. Ein schönes Zimmer im Zentrum der Stadt wird Ihren Aufenthalt vereinfachen, während Sie Tag und Nacht genießen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: