Genuss und Kultur. Lust auf aussergewöhnlichenUrlaub in Italien?

Italien Urlaub, wunderschöne Natur
Italien Urlaub! Wer Natur und Bewegung liebt, ist in Umbrien gut aufgehoben. @ Daniela Shams

Last Updated on 16. Februar 2020 by Daniela

Anzeige

Die Valnerina ist ein Tal im Süden Umbriens und umfasst mehrere kleine Ortschaften. Am 9. und 10. Juni 2018 fand in Vallo di Nera neben dem großen Markt ebenfalls eine interessante Gesprächsrunde statt. Eingeladen hatte Agnese Benedetti, die Bürgermeisterin der Commune Vallo di Nera. Die kleine Gemeinde in der Valnerina erhält die Tradition von handgemachtem Käse und öffnet sich mit Fior di Cacio einem breitem Publikum. Umbrien ist mit seiner Landwirtschaft nicht nur das grüne Herz Italiens, sondern auch Mittelpunkt hochwertiger Lebensmittel. Berühmt sind in ganz Italien rote Kartoffeln aus Colfiorito, Schinken aus Norcia, Trüffel und eben Käse in jeglicher Form. Sie fragen sich, was das mit Ihrem geplanten Aktivurlaub zu tun hat? Dieser Artikel entführt Sie finden in der Valnerina, eine ideale Region für Sportreisen und Kulinarik: Wandern, Radfahren, Moto-Cross, Rafting – alles ist möglich bei idealem Wetter.

Fior di Cacio – Ein Meilenstein wurde geschaffen

Frauen haben Power! Fior di Cacio ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, bei der sich an einem Wochenende im Juni alles um Käse dreht. Wieviel Power Frauen in puncto Produktion und Marketing haben, zeigt die beliebte Bürgermeisterin der Region. Denn es war Agnes Benedetti selbst, die „Fior di Cacio“ im Jahr 2002 ins Leben gerufen hat. Ein Jahr später wurde die erste Veranstaltung eröffnet – ganz bewusst mit dem Ziel, regionale Käseprodukte einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Willkommen ist seitdem jeder, der guten Käse liebt.

Genuss und Kultur. Lust auf aussergewöhnlichenUrlaub in Italien? | Magazin der Generation 35+
Urlaub in Italien: Im Herzen des Stiefels liegen traumhafte Landschaften und köstlicher Käse! “Fior di Cacio” – das jährliche Event im Juni. © Daniela Shams

Anna Kauber spricht über die Entwicklung der Frauen

Noch vor einigen Jahrzehnten gab es kaum Frauen, die täglich mit Schafen und Ziegen arbeiteten und Milchprodukte herstellten. Das hat sich geändert. Denn heute gibt es viele Frauen, die das traditionelle Handwerk der Käseherstellung übernommen haben. Mit einer Fotoausstellung in Vallo di Nera bekommen die weiblichen Schäfer in diesem Jahr ein Gesicht. Es ist ihnen anzusehen, dass sie die Arbeit mit den Tieren lieben und genau wissen, wie ein zart schmelzender Mozzarella aussehen muss.

Alle Beteiligten sind sich einig, dass für die Gesundheit eine hohe Lebensqualität der entscheidende Faktor ist. Infolgedessen steht die Hochwertigkeit von Lebensmitteln im Fokus des Tages. Auffällig, wie bewusst den Menschen hier in Umbrien der Zusammenhang von Gesundheit und guter Ernährung ist. Pluspunkt für Italien, das nicht umsonst für hohe Lebensqualität geliebt wird.

Urlaub in Italien: Was wollen Sie mehr?

Fior di Cacio, eine gelungene Veranstaltung des kleinen Dorfes Vallo di Nera in der Valnerina, Umbrien © Daniela Shams

Kaese aus Italien, regionale Produkte aus Italien, Fior di Cacio Veranstaltung in Umbrien,

Die Menschen sind sich der Ressourcen bewusst und sehen ihre Aufgabe darin, erstklassige Lebensmittel herzustellen. Boden und klimatische Verhältnisse bieten ideale Grundlagen zur Haltung von Schafen, Ziegen und Kühen, es entstehen diverse Käsesorten wie Mozzarella, Gorgonzola und Ricotta. Ein Blick auf die bergige Landschaft zeigt saftig grüne Wiesen inmitten von sonnendurchfluteten Wäldern.

Die natürliche Tierhaltung zieht auch den Tourismus an, denn die Kombination von Bio-Produkten und Abenteuerurlaub sind gefragt. So ist man sich des Zusammenhangs von Landwirtschaft, regionaler Produkte und dem Tourismus bewusst. In der Gesprächsrunde wird klar: Bei aller Schönheit der Natur werden auch die Schwierigkeiten der ländlichen Region Valnerina angesprochen. Zwischen den berühmten Sehenswürdigkeiten Italiens erreichen relativ wenige Gäste die Region Valnerina, obwohl es an Unterkünften und Wanderwegen nicht mangelt. Die wenigen Gäste, die auf der Rundreise durch Italien in Umbrien ankommen, sind mehr als begeistert. Oft liegt ein guter Käse im Gepäck auf der Heimreise. Gäste genießen die wundervolle Natur und den entschleunigten Alltag.

Aktivurlaub Europa: Mitten im Herzen Italiens

Umbrien ist von langen Gebirgszügen durchzogen. Kleine Ortschaften und Städte wie Spello liegen entweder in kleinen Tälern oder sind hoch oben erbaut. Die im Mittelalter entstandenen Städte waren mit der hohen Lage vor Eindringlingen weitgehend geschützt. Den Rest übernahmen die Stadtmauern, von denen bis heute noch viele erhalten sind. Dazwischen immer wieder Berge, Täler, Wälder und Wanderwege. Aufgrund dessen werden die kleinen Ortschaften im Süden Umbriens als Geheimtipp für den Urlaub in Italien gehandelt.

Doch kommen wir zur Gesprächsrunde auf der Fior di Cacio in Vallo di Nera zurück. Die Gäste sind sich einig darüber, dass die hier lebenden Menschen an einem Strang ziehen müssen, um gegenwärtige Hürden zu überwinden.

Die Vielfalt einer Region ist Teil der Identität eines Landes

Die Region Valnerina in Umbrien kämpft mit fairen Mitteln um das Überleben. Denn Globalisierung und EU-Regularien haben in den letzten Jahrzehnten einen harten Preiskampf erzeugt. Einerseits zählt in Ländern wie Deutschland Wettbewerb, Wettbewerb und nochmals Wettbewerb – Preise drücken, um ganz vorn an der Linie zu stehen. Andererseits verkomplizieren neue Regularien aus Brüssel traditionelles Handwerk und hochwertige Produkte. Zwei Faktoren, die den kleinen Familienbetrieben das Leben erschweren. Doch die „Valneriner“ kämpfen für die Bewahrung ihrer kulinarischen Spezialitäten. Wie außergewöhnlich gut ein Ricotta schmecken kann, erleben Sie erst, wenn Sie in beim Fior di Cacio Fest in Vallo di Nera italienischen Käse aus der Region kosten. Nicht zuletzt beliefern viele dieser kleinen Betriebe die Trattorias und Restaurants bis in den Norden nach Mailand. Gleichzeitig zeigen sie ein Arbeits- und Lebensmodell, das funktioniert: Kleine Familienbetriebe ohne Hierarchien ermöglichen die Produktion qualitativ hochwertiger Lebensmittel. Jeder in der Familie hat Arbeit und Lohn.

Erlebnisreisen Italien, Aktivurlaub, Umbrien, schwarze Trüffel Herkunft,
Wenn Sie Trüffel lieben, dann wissen Sie jetzt, wo Sie die kleinen Dinger kaufen können: In Umbrien © Daniela Shams
Erlebnisreisen in der Valnerina

Wenn Sie sich jetzt fragen, wo in aller Welt Vallo di Nera oder Valnerina liegen, dann wohl zu Recht. Von Rom sind es nur circa zwei Stunden, von Florenz aus rund drei Stunden, um die natürlich geprägten Landschafen zu entdecken.

Wunderschöne Landschaften, perfekt für den Aktivtourismus und selbstredend für die Spezialitäten der Region, zu denen Käse, Fleisch und Hülsenfrüchte gehören. Von kilometerlangen Wanderwegen bis hin zum Rafting liegt die Natur Ihnen zu Füßen. Und natürlich lädt Vallo di Nera auch im nächsten Juni wieder zur Fior di Cacio ein!

Jetzt wollen Sie wissen, wie Sie nach Umbrien kommen? Fliegen Sie nach Rom und dann ca. zwei Stunden mit dem Zug. Ideal ist der Nachtzug nach Rom. Bei Trainline buchen Sie ganz bequem Züge in ganz Europa. Auch den Nightjet der OEBB. Der Vorteil: Mit einem Account können Sie länderübergreifende Zugfahrten in Europa buchen. In Ihrer Sprache und geeignet für das Mobiltelefon haben Sie Ihr Ticket immer direkt in der Tasche.


Weitere interessante Artikel