8. August 2022 Ihr Lifestyle Magazin | Unabhängig, ehrlich, immer online
biodiversität, weleda Naturstudie 2021, Lifestyle Magazin

Weleda Naturstudie 2021 | Biodiversität ist Begriff & Anliegen

Arlesheim (ots)

Biodiversität – der Begriff ist in aller Munde. Insbesondere im Zusammenhang mit der globalen Erwärmung und den zunehmenden Extremwetterereignissen tauchen die „biologische Vielfalt“ und ihre Bedrohung regelmäßig in der öffentlichen Diskussion auf. Expert:innen zufolge gehen der Erhalt der Biodiversität, Naturschutz und Klimaschutz Hand in Hand. Die Weleda Natur-Studie 2021 hat deshalb in einer repräsentativen Umfrage in Deutschland, Österreich und der Schweiz das Begriffsverständnis sowie Einstellungen und Engagement der Bevölkerung untersucht. 


Information zur Umfrage: Vielfalt? Unverzichtbar! Weleda Natur-Studie 2021 zur Biodiversität. Umfrage von Bilendi im Auftrag von Weleda, Stichprobe: 1.050 Personen der deutschen Bevölkerung ab 18 Jahren, Befragungszeitraum 08.07. bis 21.07.2021


Weleda reagiert auf die Einstellungen der Verbraucher

Die Ergebnisse zeigen: Der Begriff hat für viele eine konkrete Bedeutung, und die Mehrheit sieht Biodiversität als schützenswert an. Für ihren Erhalt wird im Alltag schon viel getan – vom Befolgen der Verhaltensregeln in Naturschutzgebieten über die Reduktion des eigenen Verpackungsmülls bis hin zum Kauf regionaler und saisonaler Produkte. Die Vorsätze und Erwartungen an Unternehmen deuten auf eine Einstellungs-Verhaltens-Lücke der Befragten hin.

Ein Einblick in die Naturstudie

73 % der Deutschen antworten auf die Frage, ob ihnen der Erhalt der Biodiversität wichtig sei, mit „Ja“*

53 %glauben, dass intakte Biodiversität eine wichtige Rolle für die Verlangsamung des Klimawandels spielt*

65 % der Deutschen ist der Rückgang der Biodiversität in ihrer eigenen Umgebung schon aufgefallen*

Bei 59 % sind Nachhaltigkeitskriterien schon fester Bestandteil der Kaufentscheidung*

Vier von fünf Befragten ist wichtig, dass sich Unternehmen um nachhaltige Verpackungslösungen bemühen*

*Vielfalt? Unverzichtbar! Weleda Natur-Studie 2021 zur Biodiversität. Umfrage von Bilendi im Auftrag von Weleda, Stichprobe: 1.050 Personen der deutschen Bevölkerung ab 18 Jahren, Befragungszeitraum 08.07. bis 21.07.2021

Doch die Ergebnisse zeigen auch, dass die theoretische Bereitschaft und auch Erwartungen an Unternehmen oft größer sind als das tatsächliche persönliche Engagement – völlig menschlich, wie Dr. Stefan Siemer, Leiter der Nachhaltigkeit bei Weleda, erklärt: „Die generelle und theoretische Zustimmung ist immer größer als die eigene Handlungsabsicht.“ Was Mut macht: Viele glauben, dass ihr individuelles Handeln im Bereich Nachhaltigkeit einen Unterschied machen kann! 

Biodiversität, Weleda Produkte kaufen, Lifestyle Magazin
Biodiversität, Weleda Produkte kaufen, Lifestyle Magazin

Biodiversität für die Familie – Weleda Produkte bei Ecco Verde* kaufen

Weleda feiert dieses Jahr 100-jähriges Firmenjubiläum. Seit ihrer Gründung 1921 sieht sie eine nachhaltige Unternehmenspraxis als Teil ihrer Verantwortung und geht durch biologische Landwirtschaft und umweltschonende Ressourcengewinnung mit gutem Beispiel voran. 

Biodiversität leistet einen Beitrag

Weleda Naturstudie 2021 | Biodiversität ist Begriff & Anliegen

… und zwar laut den Deutschen sowohl für unsere Umwelt als auch für uns Menschen selbst: Neben den Ökosystemen profitieren laut den Befragten unter anderem auch unsere eigene Gesundheit und die globale Nahrungsmittelversorgung von einer intakten biologischen Vielfalt.

Mehr Infos zur Weleda Natur-Studie 2021 unter der bereits veröffentlichten Naturstudie Weleda.


Weitere Artikel zum Thema Weleda

weleda Trendforschung 2021, stress abbauen, weleda Produkte kaufen, lifestyle magazin

Gegen Stress ist ein Kraut gewachsen. Weleda hat es gefunden: Neurodoron

close
Kosmetik Newsletter, Kosmetik Produkte, Lifestyle Magazin, Online Magazin

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN LIFESTYLE TIPPS IN SACHEN KOSMETIK!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.