Kennen Sie historisches Wintergemüse?

Tipps zum Palmkohl Anbau und wie Sie Palmkohl einfrieren

Palmkohl einfrieren, Schwarzkohl, Toskanischer Kohl im Winter
Palmkohl einfrieren, spielend leicht und dekorativ im Garten © Lifestyle4unique

Last Updated on 26. November 2020 by Daniela

Palmkohl einfrieren und für den Winter vorsorgen

Historisches Wintergemüse, auf dieser Liste darf Palmkohl nicht fehlen. Bekannt auch als Toskanischer Kohl beschreibt der Name bereits seine Herkunft. In Italien spricht man vom „Cavolo nero“, während wir hier im deutschsprachigen Raum vom Schwarzkohl reden. All diese Namen beschreiben allesamt den Palmkohl.

In der Tat erinnern seine fiedrigen Blätter an die Wuchsform einer Palme. Sie können dieses Wintergemüse im eigenen Garten anbauen und lange von der Ernte zehren. Palmkohl einfrieren und damit haltbar machen ist der beste Weg, um von diesem köstlichen Gemüse zu profitieren.

Mit dem Anbau von Palmkohl tragen Sie Ihren Beitrag zur Artenvielfalt von Gemüsesorten bei. Historische Gemüsesorten können vor allem mit einem Attribut beschrieben werden: Dem Geschmackserlebnis. Nicht zuletzt sind die robusten Sorten leicht im Garten anzubauen und sind weniger anfällig als Hybrid-Sorten. In der Toskana und Umbrien wird Palmkohl sehr häufig angebaut und gern gegessen.

Ein kleiner, praktischer Tipp. Sollten Sie im Frühsommer mit dem Auto Ihren Italien Urlaub planen, dann gehen Sie in eine der Gärtnereien. Denn dort können Sie ihn unter dem Namen Cavolo Nero kaufen und im eigenen Garten anpflanzen. Alternativ kaufen Sie Palmkohl Samen online und beginnen mit der Aussaat im März. In Österreich heisst der Palmkohl übrigens Kräuselkohl. Sobald die Blätter nach ca. 60 Tagen erntereif sind, können Sie Ihren Palmkohl einfrieren oder frisch zubereiten.


Nicht zu unterschätzen: Palmkohl / Schwarzkohl Nährwerte

Palmkohl gehört zu einem der wenigen Gemüsesorten, die einen extrem hohen Anteil sekundärer Pflanzenstoffe enthalten. Hier sind natürlich die Antioxidativen angesprochen, die zellzerstörende freie Radikale einfangen können. Zur Erinnerung: Antioxidativen werden sehr gute Eigenschaften zugesprochen: Sie begünstigen die Ausscheidung von Umweltgiften und können Cholesterinwerte positiv beeinflussen. Deutlich sichtbar sind die dunkelgrünen Blätter des Schwarzkohls, dementsprechend hoch ist der Anteil vom wichtigen Chlorophyll, das beim Aufbau neuer Blutzellen benötigt wird. Interessanterweise sorgt Palmkohl auch für einen angenehmen Körpergeruch.

Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Nährstoffe von Palmkohl bzw. Schwarzkohl pro 100 g:

 Kohlenhydrate 37 cal Ballaststoffe4,2 g
 Fett 0,9 g Cholesterin 0,0 g
 Retinol 1447 µg Niacin2,10 mg
 Ascorbinsäure 105 mgCalcium 212 mg
 Kalium 490 mgEisen 1,90 mg
 Magnesium31 mgPhosphor 87 mg
Gemüse Nährwerte, hier Palmkohl bzw. auch Schwarzkohl

Dieser kurze Einblick zeigt sehr gut, dass Schwarzkohl besonders reich an Vitalstoffen ist und sich sehr gut für eine gesunde Ernährung eignet. Es lohnt sich, wenn Sie Palmkohl einfrieren, um im Winter immer eine Portion von grünem Gemüse vorrätig zu haben. Doch vorher müssen Sie den schmackhaften Palmkohl anbauen. Es handelt sich um eine pflegeleichte Pflanze, die jedoch nährstoffreichen Boden benötigt. Reichhaltiger Kompost, handelsüblicher Bio-Dünger oder Pferdedung sollte deshalb vorhanden sein. Wichtig ist auch, dass der Boden immer gut aufgelockert wird. Wenn Sie sich selbst versorgen möchten, dann hilft Ihnen die Wintergemüse Liste weiter, um Ihr Gemüsebeet zu planen.

Tipps zum Palmkohl Anbau

Palmkohl Anbau, Palmkohl einfrieren, Palmkohl gesund,
Der Palmkohl Anbau ist einfach. Wie zu sehen ist, fühlt er sich auch unter nassem Laub wohl © Daniela Shams

Der kälteresistente Kohl kann als Nachfolger im Gemüsebeet ausgesät werden. Nutzen Sie die Zeit von Mai bis Juli für die Aussaat. Arbeiten Sie vor der Aussaat einen biologischen Langzeitdünger in den Boden ein und lassen sie diesen ein bis zwei Wochen ruhen. Palmkohl Samen benötigen eine Keimtemperatur zwischen 18 – 20 °C. Alternativ ziehen Sie die Jungpflanzen im Gewächshaus vor. Dann Reihen ziehen und die vorgezogenen Jungpflanzen einsetzen und gut angiessen. 

Pflanzabstand: 30 bis 60 cm 

Reihenabstand: mindestens 60 cm

Theoretisch ist die Ernte von Palmkohl über das ganze Jahr möglich. Ernten Sie immer nur die unteren Blätter. Selbstversorger haben mit Palmkohl ein immergrünes Gemüse im Garten, das vor allem auch im Winter frische Vitamine liefert. Den Platz im Gewächshaus können Sie als Selbstversorger für andere Gemüsearten einplanen. Denn vergessen Sie beim Schwarzkohl anbauen nicht, dass diese Kohlsorte kühle Temperaturen, aber wenig Frost bekommen darf.

Selbst wenn Sie keinen Garten, aber einen Balkon haben, können Sie Palmkohl anbauen. Mit einem Pflanzkasten kommen Sie in den Genuss einer eigenen Ernte. Pflanzkästen sind ideal für Gartenfreunde. Gerade wer in der Stadt lebt und keinen Garten hat, wird mit einem Pflanzkasten aus Holz das Lieblingsgemüse anbauen können. Ideal auch um Kinder den Gemüseanbau nahezubringen.

Palmkohl einfrieren und haltbar machen

Palmkohl, auch als Schwarzkohl bekannt einfrieren. Wintergemüse, gesund und aus dem eigenen Bio-Anbau © Daniela Shams

Palmkohl einfrieren, Wintergemüse, Palmkohl Anbau
Palmkohl, oder Schwarzkohl, einfrieren. Wintergemüse, gesund, aus dem eigenen Bio-Anbau © Daniela Shams

Kohl einfrieren ohne blanchieren ist möglich aber keine gute Empfehlung. Das Blanchieren von Schwarzkohl ist einfach und dauert nicht lange.

Waschen Sie die Blätter kurz und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Am besten ist es, Sie nehmen gleich mehrere Blätter, rollen sie ein und schneiden diese dann in feine Stückchen. Danach blanchieren Sie die geschnittenen Palmkohlblätter in leicht kochendem Wasser. Geben Sie eine kleine Prise Salz hinzu, um die schöne Farbe zu erhalten.

Ca. drei bis vier Minuten reichen aus, dann schöpfen Sie die etwas weichen Blätter, lassen das Wasser gut abtropfen und die Blätter abkühlen. Um platzsparend Gemüse einzufrieren, nehmen Sie nun Gefrierbeutel und befüllen diese. Schön platt drücken, denn so können Sie mehrere Tüten im Gefrierschrank lagern. Portionsgerecht haben Sie immer die richtige Menge an Grünkohl im Schrank. Frieren Sie kleine und grössere Portionen ein. So können Sie immer die gewünschte Menge entnehmen und kochen nicht zu viel.

Palmkohl einfrieren: Effektiv und gesund für die ganze Familie

Schon allein 10 bis 15 Pflanzen reichen aus, um Ihre Familie für den großen Teil des Jahres mit Schwarzkohl zu versorgen. Sie ernten immer nur die unteren Blätter und lassen die Pflanzen weiter wachsen. Das Abernten ist wichtig für den Nährstoffgehalt. Denn Blätter, die zu lange am Stiel wachsen, entwickeln einen hohen Nitratgehalt. Deshalb ist es besser, die Blätter abzunehmen und entweder frisch zu verarbeiten oder eben einzufrieren. Ähnlich wie andere Kohlsorten verliert Palmkohl im Gefrierschrank kaum an Nährstoffen.

Wichtig: Gemüse vor dem Einfrieren immer gut auswringen oder Abtropfen lassen. So bleiben Nährwerte erhalten und das Gemüse ist einfacher zu handhaben, wenn es trocken ist.

Schwarzkohl als Smoothie

Aufgrund seiner vielen Vitamine eignet sich Schwarzkohl auch sehr gut als Smoothie, zumindest als ein Bestandteil. Wenn Sie Gemüse-Smoothies mögen, können sie in der gleichen Weise fertige Portionen zusammenwischen und einfrieren. Auch dieser sollte kurz vorher blanchiert sein, damit er weich und bekömmlich wird. 

Rezeptidee für einen Gemüse-Smoothie mit Schwarzkohl 

  • eine Handvoll Schwarzkohl 
  • drei bis vier kleine Kirschtomaten 
  • eine halbe Avocado 
  • etwas frischen Zitronensaft
  • etwas Koriander oder Petersilie 
  • eine kleine Prise Meersalz
  • etwas Olivenöl
  • wer mag, etwas Chili trocken oder frisch – Vorsicht!
Schwarzkohl Smoothie, Rezeptideen Smoothie, Palmkohl einfrieren
Rezeptidee Schwarzkohl Smoothie, Vitaminbombe! Photo credits: Pixabay

Die Zubereitung von Schwarzkohl ist einfach und kurz. In Italien wird er gern als Zugabe von Fleisch gereicht. Dazu wird er in heißem Wasser ca. zehn Minuten gekocht, bis er weich aber noch bissfest ist. Erst auf dem Teller wird er mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und eventuell Zitrone gewürzt. Wer es richtig herzhaft mag, kocht den Palmkohl mit einem Stück Kassler oder einer frischen Brühwurst. Ein herrliches Gericht für den Winter, und wer Wert darauf legt, ebenso glutenfrei! Lassen Sie den nährstoffreichen Palmkohl jedoch nicht zerkochen. So lange wie Grünkohl wird der beliebte Cavolo Nero keineswegs gekocht. Wichtig ist, dass er bissfest bleibt.


Selbstversorger sind glückliche Gärtner!

Profitieren Sie vom cleveren Beispielplan für ein ganzjähriges Gemüsebeet. Ausserdem erhalten Sie exklusiv diesen Artikel im pdf-Format.

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Wichtig! Prüfen Sie bitte Ihren Posteingang (oder Spam-Ordner), um den Newsletter zu bestätigen.