13. August 2022 Ihr Lifestyle Magazin | Unabhängig, ehrlich, immer online
urlaub gegen hand, alternativ reisen, Green lifestyle magazin, reisen aktuell

Reisen Sie doch mal anders! Urlaub gegen Hand

Die Alternative: Urlaub gegen Hand

Der Mangel an Geld zaubert zuweilen wundervolle Blüten hervor. Nein, wir reden nicht von professionellem Falschgeld, sondern von kreativen Ideen, um sich aus der Not heraus zu helfen. Seit einigen Jahren wächst eine weltweite Community heran: „Living without money“, zu der auch der Urlaub gegen Hand gehört.

Eine faszinierende kleine Gesellschaft, bei der es einerseits darum geht, sich selbst zu helfen und einen gegenseitigen Austausch auf Augenhöhe zu erleben. Andererseits geht es natürlich auch darum, Urlaub mal anders zu verbringen. Ferien, in denen Sie das Handy beiseite legen und das Leben in all seinen Facetten geniessen. Neue Länder und Kulturen kennenlernen.

Ein Experiment: Urlaub mal anders

Aus diesem Kontext heraus finden sich Menschen zusammen, die Hilfe im Haus und Garten brauchen und andere, die günstigen Urlaub haben möchten und bereit sind, dafür einige Stunden am Tag ihren Gastgebern zu helfen. „Urlaub gegen Hand“. Eine Art von „billig reisen“ ermöglicht Alleinstehenden, Müttern mit Kindern, Paaren und ganzen Familien einen schönen Urlaub, der ohne dieses kostenlose Angebot vielleicht nicht möglich wäre. Doch beim Thema Hand gegen Urlaub sollte nicht gespartes Geld im Fokus stehen, sondern den Mehrwert entdecken.

Urlaub gegen Hand auf dem Bauernhof

Für ein paar Stunden Hilfe am Tag erhalten Sie freie Kost und Logis. Denn vielmehr geht es um Gemeinsamkeit. Darum, Ziele zu erreichen oder die Arbeit zu bewältigen. Gerade Müttern mit Kindern sehnen sich danach, die Ferientage auf einem Bauernhof zu verbringen. Im Einklang mit der Natur bekommen die Kinder einen wundervollen Einblick in den Alltag mit Tieren. Während Mama den Stall saubermacht oder im Gemüsegarten arbeiten, vergnügen sich die Kleinen.

So schnell wird der Traum vom Urlaub gegen Hand auf dem Bauernhof wahr. Allein der Moment, am Abend mit eigentlich fremden Menschen gemeinsam am Tisch zu sitzen ist die Erfahrung wert. Den eigenen Horizont erweitern, andere Lebensweisen kennenlernen. Angebote gibt es für Deutschland, Österreich, Frankreich, Europa und der ganzen Welt.

Alles begann beim Tauschhandel, bis Geld den Menschen veränderte

Der Tauschhandel gehört zum Menschen schon länger als das Geld selbst. In Zeiten, in denen weder Geld noch Gold existierten, tauschten Menschen ihre Güter. Wer Fleisch hatte, bekam Gemüse und wer Käse produzieren konnte, gab diesen gegen andere Lebensmittel wie Getreide weiter. So wurden auch Handwerker ursprünglich bezahlt. Die ersten Epochen des Mittelalters brachten dann Gewichtsgeld mit, bei dem erstmalig Schmuckstücke und Münzen zum Tausch eingesetzt wurden.

Damit entstand das Bedürfnis zum Reichtum, ein neuer Charakterzug, der die Gesellschaft nicht nur verbal, sondern vor allem am Geldwert teilte. In Arme und Reiche. Schade eigentlich. Denn das Leben ohne Geld birgt so viele Möglichkeiten. In der Gegenwart zeigt sich der Tausch von Urlaub gegen Hand in sozialer Nähe, hier entstehen ehrliche Freundschaften.

Urlaub gegen Hand und Reiseziele, die Sie nie für möglich hielten

Im gegenwärtigen Alltag wird eine Lebensstunde mit Geld bezahlt, so beschränkt das monatliche Einkommen die Möglichkeiten des Einzelnen. Ein Urlaub mit Kindern geht ins Geld, und so bleiben viele Familien daheim oder verbringen ihren Urlaub im Garten. Wer einen grossen Teil seines Einkommens für Miete und Nebenkosten aufbringt, ist beim Urlaub auf günstige Angebote angewiesen. Niemand braucht sich zu schämen, um einen Urlaub gegen Hand und Hilfe zu verleben. Im Gegenteil. Denn somit werden endlich langgehegte Reiseziele möglich! Es ist nie zu spät, dank Urlaub gegen Hand Spanien oder Italien kennenzulernen.

50+ Menschen sind ein Segen für Urlaub gegen Hand auf dem Bauernhof

Dies wird umso deutlicher, wenn wir an ältere Generationen denken, die mit einer mageren Rente auskommen müssen. Doch viele Senioren sind aktiv, leben allein ohne Familie und haben dennoch den Wunsch, mittendrin im Leben zu sein. Mit ihrer Lebenserfahrung ist Urlaub gegen Hand für Senioren ein Segen. Denn sie bringen Wissen und Geduld mit. Junge Familien mit Bauernhof können sich glücklich schätzen, rüstige Senioren für Urlaub gegen Hand zu bekommen. Nehmen sie doch schon fast die Rolle der Grosseltern ein.

Egal wie alt Du bist: Bei Urlaub gegen Hand vorher versichern!

Ein Missgeschick kann immer mal passieren. Plötzlich wird ein Arzt oder gar Krankenhausaufenthalt notwendig. Eine Situation, die niemand herausfordert und doch kann es passieren. Dann ist es wichtig, dass Du krankenversichert bist. Denn bei Urlaub gegen Hand bist Du nicht durch Deinen Gastgeber versichert! Wordnomads bietet eine günstige Reise-Krankenversicherung, die unkompliziert und schnell abgeschlossen werden kann. Somit musst Du Dir keine Sorgen um eventuell anfallende Arztkosten oder gar einen Krankenhausaufenthalt machen.

Es gilt, die Möglichkeiten von Urlaub für Hand zu entdecken!

Umso schöner ist es, wenn sich Menschen auf Augenhöhe zusammenfinden. Auf unkomplizierte Art treffen und Träume erfüllen. Vor allem dann, wenn jemand bestimmte Reiseziele im Kopf hat. Oder Kinder plötzlich eine Grossmutter bekommen, die ihnen Geschichten erzählt und mit typisch geduldiger Art die Kleinen hütet, während die Eltern im Haus beschäftigt sind. Wohin es Sie bei Urlaub für Hand treibt, entscheiden Sie ganz allein. Mit ein wenig Mut reisen Sie bis ans Ende der Welt.

Die Bereitschaft, die eigene Arbeitskraft bzw. Kost und Logis zur Verfügung zu stellen, ist allen Mitgliedern gemeins. Man trifft sich auf Augenhöhe, ein nicht zu verachtender Punkt in einer Gesellschaft, die von Machthierarchien geprägt ist. Denn auch der Gastgeber gibt seinen Teil: Meist ein eigenes Zimmer und täglich mehrere Mahlzeiten. Gegessen wird dann in gemütlicher Runde zusammen. Wichtig ist, alle Konditionen vorher konkret abzuklären. Denn jedes Angebot wird individuell abgesprochen.

Doch wie so oft hat das Netz jedoch seine Tücken. In Gruppen, die schnell zu Mitgliederzahlen bis zu 50.000 oder mehr heranwachsen, ist nicht immer eitel Sonnenschein. Es ist verständlich, dass jeder Mensch seine eigene Meinung hat und diese auch verkünden möchte. Schnell kommt es zu Diskussionen, die langatmig werden und durch einen Administrator abgebremst werden, sobald es hitzig wird. Gar nicht brenzelig wird es jedoch, wenn die …

… Besserwisser auf die Matte treten

… ,die tägliche Stunden aufrechnen. Ein gefährliches Unterfangen in Gruppen mit fünfstelligen Mitgliederzahlen. Denn auch mit bester Sachkenntnis über Stundenlohn und Kosten billiger Hotels oder Ferienwohnungen wird der ewige Nörgler hier nicht punkten. Schnell macht ihm die Gemeinschaft klar, dass es in Internetgruppen Urlaub gegen Hand nichts aufzurechnen gibt und niemand gewillt ist, damit auch nur anzufangen. Ein typischer Satz, der bei Facebook immer wieder auftaucht: „Wem es nicht gefällt, bitte weiter scrollen.“ Ganz genau, denn niemand lässt sich gerne aufstacheln.

Wem Facebookgruppen nicht zusagen, nutzt offizielle Anbieter wie Trustedhousesitters oder Mindmyhouse. Solche Anbieter haben den Vorteil, dass sowohl Anbieter als auch ankommende Gäste dort registriert sind. Auch bei HelpX ist jeder registriert. Die Registrierung beinhaltet manchmal eine günstige Mitgliedschaft, hat jedoch auch den Vorteil, dass man weiss, mit wem man es zu tun hat bzw. wo man hinfährt. Anders als bei offenen Internetgruppen von Hand gegen Urlaub, wo es schon unangenehme Überraschungen gab. Auch das Bewertungssystem der Anbieter bietet eine gewisse Transparenz, und nicht zuletzt können sich Gastgeber und Gast schon vorab über Video-Call ein wenig kennenlernen. Sollten sie auch!

Urlaub gegen Hand ist dort, wo Freundschaften entstehen

Allem voran stehen positive Erfahrungen, die auf beiden Seiten gemacht werden. Ein weiterer Pluspunkt, der zeigt: Nimmt man Zahlungsmittel aus dem Zentrum des Alltags entsteht in kürzester Zeit menschliche Nähe. Ein Umstand, der sprichwörtlich nicht mit Geld zu bezahlen ist. Jedes Mitglied weiss, dass Angebote individuell besprochen werden können, ganz erwachsen und in Eigenverantwortung.

Ohne Geld lässt es sich zuweilen viel besser leben

An einem Punkt, wo Reisekosten das Budget belasten, zeigt sich, welche positiven Eigenschaften das Leben ohne Geld mit sich bringt: Das Gefühl der Eigenverantwortung wächst, mehr als das entwickelt sich das Bewusstsein dem Leben gegenüber, für sich selbst und für die eigene Familie. Dieser Moment, wenn die Kinder begreifen: Gemüse wächst im Beet und muss gepflegt werden. Und auch das Fleisch, was auf dem Teller liegt, ist nicht selbstverständlich. Tiere müssen täglich gefüttert werden, der Lauf der Natur wird deutlich.

Reisen Sie doch mal anders! Urlaub gegen Hand

DU WILLST MEHR?

DANN TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND IDEEN FÜR REISEZIELE!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Wichtig für alle Reisenden, die sich für einen Urlaub gegen Hand und Hilfe entscheiden, ist eine Reiseversicherung. Bei einem Wespenstich, einem Nagel im Fuss oder einem Unfall müssen Sie abgesichert sein. Bedenken Sie, dass der Gastgeber bei Urlaub gegen Hand kein Arbeitgeber ist. Es ist ebenso möglich, dass Sie bei einem Ausflug in der Stadt umknicken und ärztliche Hilfe benötigen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie eine zusätzliche Reiseversicherung abschliessen, die solche unvorhersehbaren Momente einschliesst. World Nomads wird von vielen Travellern weltweit genutzt, weil sie auf die Bedürfnisse von Reisenden zugeschnitten ist.

Plötzlich wird die Ferne nah

Viele Mütter und Ehefrauen haben die Lebensmitte überschritten und stellen fest, dass in ihrem Leben selten Zeit und ausreichend Geld vorhanden war, um die Welt zu sehen. Dank des Internets wird die Ferne plötzlich ganz nah. Günstige Möglichkeiten eröffnen sich, um andere Länder kennenzulernen. Wie schön, wenn dann auf der anderen Seite ein mitfühlender Gastgeber sitzt, der weder auf Alter noch Gesinnung schaut und den fremden Gast einfach herzlich empfängt. Es tut uns allen gut, einmal über den Tellerrand hinauszuschauen und uns daran zu erinnern, dass nichts im Leben selbstverständlich ist. Vielleicht organisieren Sie Ihre nächsten Ferien ja einmal auf andere Art, in einem Urlaub gegen Hand.

Urlaub gegen Hand: Reisen mal anders

World Nomads Logo

Urlaub für Hand ist keine Frage des Alters. Die innere Einstellung zählt. Denn interessanterweise treffen sich zumeist Menschen mit offener Haltung zum Leben. In der Gegenwart ist ein häusliches Heim in einer Familie vielleicht die bessere Alternative zum Hotel.

close
Reisen Sie doch mal anders! Urlaub gegen Hand

DU WILLST MEHR?

DANN TRAG DICH EIN UND ERHALTE DIE NEUESTEN ANGEBOTE UND IDEEN FÜR REISEZIELE!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.