Schön wohnen im Jahr 2017 | Wohntrends für das Heim

Wohntrends 2017
Wohntrends 2017 Foto: Pixabay.com

Nicht nur die Modekollektionen verändern sich Jahr für Jahr. Auch die Wohntrends bringen kontinuierlich neue Einrichtungsideen und Gestaltungsmöglichkeiten auf den Markt. Von der kleinen Ein-Raum-Wohnung bis zum großen Familienhaus finden unterschiedliche Wohnstile ihren Platz. Denn die 20-Jährigen haben andere Vorstellungen von der ersten Wohnung als die Generation 35+. Nicht zu vergessen bringt das Leben mit Kindern ebenfalls ganz andere Ansprüche an die Gestaltung im Haus. Während sich die junge Generation mit quietschbunten Farben endgültig von der Kindheit verabschiedet, erwarten Eltern ein hohes Maß an Sicherheit – vom Teller, über den Kinderstuhl und die Steckdose. Schauen wir uns an, was sich vom Wohntrend in diesem Jahr verabschiedet und was uns 2017 an Neuem erwartet.

Er bleibt uns erhalten, der nordische Wohnstil

Skandinavischer Wohnstil,
Schlicht und klar, der nordische Wohnstil Foto: Pixabay.com

Anzeige

In Deutschland ist der skandinavische Wohnstil sehr beliebt. Kühle Farben, schlichte Linien, fehlende Schnörkel. Das wird vorerst auch so bleiben, wenn auch ohne Muscheln und Dekosand. Dieser skandinavische Stil kann mit Weiß oder Creme und hellen Hölzern vor dennoch ebenso als natürlicher Trend bezeichnet werden. Diverse Onlineshops haben sich diesen Wohnstil zu eigen gemacht und bieten ausschließlich Möbel und Accessoires im skandinavischen Wohnstil an. Dazu gehört beispielsweise  Wer die geraden, schlanken Linien in moderner Eleganz liebt, wird sich freuen, diesen Shop gefunden zu haben. 


Gleichzeitig wird ein weiteres natürliches Material zum Massivholz kombiniert: Stahl, und das meist in Schwarz. So wird der schlichte Charakter noch ein wenig unterstrichen, das Ergebnis ist oft ein ganz bewusst erzeugter Industrial-Look. Wen diese nüchterne Optik anspricht, wird sich auf satte Farben und Tapeten in intensivem Grün, Blau oder Grau freuen können. Sie sind die ideale Ergänzung zu schlicht gehaltenen Wohnmöbeln und strahlen dennoch Lebensfreude und Wohnlichkeit aus.

Gutes bleibt erhalten: Marmor und Messing

Und so verwundert es auch nicht, dass selbst sehr edle Materialien wie Marmor, Messing oder Kork im Haus angesagt bleiben. In der Küche sind Arbeitsplatten aus Marmor wirklich interessant. Es sind die sehr guten Gebrauchseigenschaften des Marmors, die für ein einfaches Handling im Alltag sorgen. Noch stilvoller ist Marmor im Bad. Hier punktet es mit einem weiteren Vorteil: Marmor ist antibakteriell, hier sammeln und vermehren sich also keine Keime. Genau deshalb werden Marmorplatten auch gern in exklusiven Spas verarbeitet. Der Naturstein bietet eine angenehmes Wärmeleitfähigkeit und ist überaus hygienisch. Mit der passenden Messing-Armatur im Bad in Kombination mit Marmor fühlt sich die Generation 35+ weitaus mehr angesprochen.

Urban Jungle in Grün und mit Kaktus

Doch auch die Jüngeren kommen zum Zuge. Hier geht es weiterhin um „Urban Jungle“. Der natürliche Stil wird auf eine vollkommen andere Art ausgelebt. Angesprochen sind in diesem Kontext vor allem auch Wohnaccessoires wie Vasen oder Blumentöpfe, die sich im Jahr 2017 als verkleideter Kaktus präsentieren. Eine witzige Idee, die nicht allzu kindlich wirkt und dennoch gute Laune verbreitet. Aufgestellt werden diese Deko-Artikel auf dem Beistelltisch, der mit einem Hauch sogar an die 50er Jahre erinnert. Einrichten mit neuen Wohntrends macht Spaß, keine Frage! Erfinden Sie sich einfach neu. Nehmen Sie sich am Wochenende einen Tag Zeit, um Ihr Heim wieder neu dekorieren. Verkaufen Sie die alten Stücke, schnell ist wieder Geld übrig, um ein paar neue Möbel oder Deko-Artikel zu kaufen.

Alte Tassen werden ausgetauscht

Auch die Farben des Jahres 2017 lassen sich wunderbar miteinander kombinieren. Auf der Liste ganz oben steht völlig unerwartet ein Klassiker: Geschirr in Weiß-Blau. Von der Kaffeetasse bis zum Salatteller schmückt das blau-weiße Geschirr wieder den Tisch. Weitere Naturtöne, die sich wunderbar zu den hellen Tönen kombinieren lassen: Grün in jeder Variante: frisches Apfelgrün, Limonengrün oder auch Olivgrün sind angesagt. Daneben erscheint ebenfalls Türkis oder tiefes Smaragdgrün in stiller Harmonie.