Sommerspecial: Der Strandkorb für kleine Gärten

Der Strandkorb für kleine Gärten, Strandkorb online kaufen,
Mit einem guten Plan findet ein Strandkorb auch im kleinen Garten Platz Photo credits: Pixabay

Kleine Gärten zu gestalten kann kniffelig sein, muss es aber nicht. Unser Sommerspecial gilt dem kleinen Garten und einem Gartenmöbel, mit dem Sie sofort Urlaubsfeeling verspüren. Planen Sie heute den idealen Platz für Ihre neue Ruheoase, von der Sie viele Jahre profitieren können. 

Warum gerade einen Strandkorb kaufen? …

… werden Sie einige von Ihnen fragen. Haus und Auto müssen abbezahlt werden, auch die Schulfahrten für die Kinder müssen finanziert werden. Viele Familien entscheiden sich deshalb gegen einen langen Sommerurlaub und verbringen statt dessen die freien Tage im eigenen Haus und Garten. Das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung gilt insbesondere auch dann, wenn die Kinder aus dem Haus sind und auch das Arbeitsleben ruht. Der Strandkorb im Garten lädt ein, die Sommerstunden zu genießen. Gleichzeitig ist er eine sinnvolle Investition für die nächsten Jahre, denn der Strandkorb hat seinen Preis. Dafür bietet er während des ganzen Jahres eine attraktive Ruheoase. Frischluftliebhaber kennen keine Kälte. Wie schön ist es, auch nach dem Sommer im Herbst die Sonnenstrahlen zu genießen. In eine Decke gehüllt, mit einer Tasse Tee schützt der Strandkorb vor Wind und zeigt seinen Vorteil gegenüber Gartenmöbeln, die vorrangig nur während der Sommermonate genutzt werden.

Der Strandkorb: Wetterfest ausgerüstet fast ganzjährig nutzbar

Anzeige

Terrassenplatten in Holzoptik sind perfekt geeignet, um einen wetterfesten Standort für den Strandkorb zu gestalten. Die Arbeit lohnt sich, denn mit einer kleinen Terrasse im Garten schaffen Sie eine Plattform für die nächsten Jahre. Der Vorteil: Die Größe ist individuell wählbar und passt deshalb auch in den kleinen Garten.

Durchschnittlich beansprucht der Strandkorb Maße von 125 x 80 x 170 cm (Breite x Tiefe x Höhe). Somit finden Sie auch einen guten Platz für den Strandkorb im kleinen Garten. Schon eine Stellfläche von 2 x 2 Meter ist absolut ausreichend. Hier haben Sie sogar noch Platz, um schöne Pflanzen aufzustellen. Ganz klassisch kombinieren Sie Ihren Strandkorb mit hohen Gräsern und erhalten ein atemberaubend schönes Ambiente, die Ihnen Erholung bietet, pflegeleicht ist und das ganze Jahr genutzt werden kann. Bleibt bisher die Überlegung, ob Sie einen Zweisitzer Strandkorb oder direkt einen XXL Strandkorb kaufen.

Ist eine Strandkorb Finanzierung möglich?

Verschiedene Online Shops bieten Ihren Kunden die Finanzierung eines Strandkorbs an. So können Sie einen Strandkorb auf Raten kaufen. Hier kommen verschiedene Online Shops in Frage. Alternativ haben Sie immer die Option, einen Strandkorb auf Rechnung zu kaufen. Der Urlaub im Garten kann also bald beginnen! Eine Strandkorb Finanzierung für  ist also durchaus möglich.


 

 

Weiterführende Gestaltungsideen für den Garten

So sieht perfekter Urlaub aus: Erholung im Strandkorb und Wasser in der Nähe

Sie brauchen keinen pflegeintensiven Pool im Garten, schon gar nicht wenn Ihnen der Platz dazu fehlt. Eine schöne Gartendusche tut es auch! Kombinieren Sie Ihren Strandkorb mit einer Dusche und genießen Sie ein wenig Abkühlung. Die Gartendusche selbst kann mit einem preisgünstigen Sichtschutz versehen werden. Unerwünschte Blicke werden durch Bambus Sichtschutz oder Weidenzaun abgehalten, die Privatsphäre gewahrt. Es sind also nur wenige Elemente, die zur Gartengestaltung auf kleiner Fläche notwendig sind:

  • in Holzoptik 3 x 3 Meter oder je nach Möglichkeit
  • der Strandkorb für zwei Personen
  • pflegeleichte Pflanzen wie hohe Gräser
  • eine Gartendusche in direkter Nähe
  • ein Sichtschutz aus Bambus

Das Wasser von der Dusche wiederverwenden

Anzeige

Um das wertvolle Wasser nicht zu verschwenden, lassen Sie es einfach zum nächsten Blumenbeet abfließen. Ein einfacher, unterirdischer Abfluss reicht hier völlig aus, um das Wasser sinnvoll zu nutzen. Im Idealfalle stehen hier ganz in der Nähe wasserhungrige Pflanzen, denen das ständige Bewässern nichts ausmacht. Zyperngras eignet sich hier sehr gut, es steht gern im Wasser und gedeiht bestens.

Wissenswertes über den Erfinder des Strandkorbes:

Die ersten überdachten Weidensessel gab es bereits seit dem 16. Jahrhundert. Diese als „überdeckte Stühle“ bezeichneten Möbel wurden von den Korbmachern im Norden Deutschlands hergestellt. Diese wurden jedoch im Haus verwendet und sollten vor Kälte und Zugluft schützen. Der tatsächliche Erfinder des Strandkorbes war Wilhelm Bartelmann aus Rostock. Der Hof-Korbmachermeister lebte zwischen 1845 und 1930, ihm ist der erste Strandkorb zu verdanken, den er für eine ältere Dame herstellte. Frau Elfriede von Maltzahn wünschte sich eine bequeme Sitzgelegenheit direkt am Strand, hier wollte sie trotz ihres Rheumas das gute Wetter genießen. Bartelmann fertigte den ersten Strandkorb als Einsitzer aus einem Gemisch von Weiden- und Rohrgeflecht und überzog das Ganze mit einem robusten Markisenstoff. Schon nach kurzer Zeit entwickelte er die typischen Seitentischen und Fußstützen. Somit ist klar, warum der Strandkorb gerade an der Ostsee so beliebt ist.