13. August 2022 Ihr Lifestyle Magazin | Unabhängig, ehrlich, immer online
Weinverkostung in Sterzing

Winzer und Weine kennenlernen, Hausmesse Mair in Sterzing, Teil 1

Winzer kennenlernen, prämierte Weine verkosten – ein aufregendes Wochenende mit vielen wunderbaren Impressionen bei der Hausmesse Mair in Sterzing.

Als Autorin liegen die unterschiedlichsten Themen vor mir, über die ich schreibe. Genau diese Vielfalt liebe ich an meiner Arbeit; sie ist unterschiedlich, ich kann viel von meinem erlernten Wissen formulieren und lerne weiterhin dazu. Genau diese Offenheit brachte mir vor wenigen Wochen einen neuen Auftrag ein: Schreibe über Weingüter in Italien. Mitnichten ein einfaches Thema, hier sind Fachbegriffe gefragt. Mit einem Blick auf die Webseite entdeckte ich die nächste Veranstaltung: Die Hausmesse von Mair in Sterzing. Was konnte mir besseres passieren, als Winzer und Weine persönlich kennenzulernen! Auf in ein neues Abenteuer.

Meine erste Reise nach Südtirol

Schon während der Fahrt mit dem Zug trübte sich mein Wortschatz zusehends: Oh Gott ist das schön! Die Berge, bewachsen von Nadel- und Laubbäumen. Kleine Farbtupfer von leuchtend Gelb über Lindgrün bis zu dunklen Nuancen, ich bin detailverliebt. Besonders faszinierend sind für mich die wie Watte aussehenden Wolken, die zwischen oder in den Bergen hängen. Fast möchte ich hineingreifen und erinnere mich an den süßen Geschmack von Zuckerwatte.

Für jemanden, der die letzten Jahre in der Wüste gelebt hat, tagtäglich von goldenen Sandfarben und einem strahlenden Himmelblau umgeben war, sind auch die Weiß besetzten Gipfel eine Farbpracht inmitten der grünen Landschaft. Und spätestens beim Ausstieg aus dem Zug war ich mir ganz sicher. Ich bin in einem Bilderbuch gelandet, und gleich schlage ich die nächste Seite auf …

Hausmesse Mair in Sterzing

Winzer sind ganz eigene Charaktere und genauso muss es wohl sein. Wie sonst sollte sich eine derartige Geschmacksvielfalt unter den edlen Tropfen entwickeln, wenn nicht jeder Weinbauer mit einer anderen Idee seine Rebstöcke pflanzt? Mitunter gehen sie ganz eigene Wege und bäumen sich gegen Traditionen auf. Gerade in Südtirol gibt es einige dieser Weinrebellen. 

Winzer haben Charakter!

Weine bei der Hausmesse Mair in Sterzing
Manni Nössing ein Genuss © Daniela Shams

Einer von ihnen ist Manni Nössing, der als besonders eigenwillig gilt. Als kreativer Mensch, der ich selbst bin, sind mir diese Charakterzüge nur zu gut bekannt, und ich verzeihe ihm, dass er nicht persönlich auf der Hausmesse bei Mair in Sterzing anwesend war, auch wenn ich ihn zu gern kennengelernt hätte. Ich suche die Verbindung zwischen dem Menschen und seinem Rebstock.

Er hat eine Idee von einem Wein und ich finde es mehr als aufregend, diese Verbindung zu berühren. Auch wenn Nössing als der „Gott für den Kerner“ gilt, sein Sylvaner hat meine Geschmacksnerven deutlich getroffen. Wunderbar, wenn mir ein kleines „Wow“ entspringt, und dann ein Lächeln, in dem Moment, wenn sich der Wein im Mund entfaltet.

Einer der beliebtesten Weine Italiens ist der Barolo. Im Artikel über den König der italienischen Weine beschreibe ich den ersten Moment mit einem erstklassigen Barolo aus Piemont. Wussten Sie, das in Italien auch vegane Weine produziert werden? Auf der Suche nach einem Weingut bin ich in Umbrien auf die Cantina di Filippo gestossen. Wenn Sie exzellente Weine wie Barolo oder Chianti Classico kaufen möchten, empfehlen wir einen weiteren Kenner der Weinszene: 

Für Freunde guter Weine

der Weinletter

Weisswein online kaufen, Raclette Abend, Chardonnay, Lifestyle Magazin

Trag dich ein für exklusive Rabatte und bleib auf dem Laufenden über gute Weine und Angebote!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.