fbpx
Meer in den garten, garten Ideen modern, lifestyle magazin

Hol Dir das Meer in den Garten!

Ein Urlaub am Meer ist nicht immer möglich. Trotzdem haben Sie Sehnsucht nach entspannten Momenten am Strand. Werfen Sie die klassische Vorstellung von Gartenmöbeln über Board. Denn jetzt denken wir an etwas Neues. Warum nicht ein kleines Stück Meer in den Garten?! Etwas zum Liegen, zum Kuscheln und Wohlfühlen. Nein, keine Gartenliege, wir sprechen von einem Strandkorb! Mit wenigen Handgriffen entsteht ein maritimes Ambiente.

Wundervoll oder daneben? Ein Strandkorb im Garten?

Hand aufs Herz, wer liegt nicht gern gemütlich am Nachmittag und lässt die Sonnenstrahlen auf der Nase kitzeln? Sicher, auf einer Gartenliege passiert das gleiche. Doch die schützende Rückenlehne gibt so viel Geborgenheit, schützt vor dem Wind und auch vor den neugierigen Blicken der Nachbarn. Sollen sie doch schauen! Jetzt haben Sie nur die Rückseite meines Strandkorbs vor den Augen! Nicht zuletzt wird die Rückenlehne am Nachmittag noch ein Stück nach hinten geklappt.

Einen Strandkorb im Garten integrieren und dann ist Zeit für ein Schläfchen

Anzeige

Dann entsteht im Strandkorb fast eine komplette Liegefläche. Wenn jetzt noch in der Nähe ein paar hohe Gräser leise im Wind singen, fühlt es sich tatsächlich so an, als komme das Meer in den Garten. Fehlt nur noch, dass die Wellen rauschen. Wer mit den Eltern gemeinsam im Haus lebt, wird sich und vor allem der älteren Generation einen liebevollen Dienst erweisen. Denn der Komfort, den ein Strandkorb bietet, ist von anderen Gartenmöbeln kaum zu schlagen. Im Grunde genommen wäre es ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen.

Die Vorteile des Strandkorbs auf einen Blick

  • zum liegen und sitzen 
  • klappbar 
  • fast ganzjährig nutzbar 
  • Schutz vor Wind und Sonne 
  • mit Fussstützen
  • Wahlweise auch mit Bullauge 
  • Klappbarer Seitentisch
  • Als Einsitzer, Zweisitzer oder XXL-Sitzer erhältlich
  • Mit Rollen versehen ist der Strandkorb leicht zu bewegen
  • Hochwertige Strandkörbe sind sehr langlebig 
  • Elegantes Design 
  • Schutzhülle für Strandkorb bietet Schutz vor Sonne und Regen 

Das Leben kann so schön sein! Platz für den Strandkorb im Garten finden

Natürlich muss auch der entsprechende Platz im Garten für einen Strandkorb gefunden werden. Ein Strandkorb aufgeklappt hat die Masse von ca. 165 x 130 x 80 cm (Höhe x Breite x Tiefe). Wer mit der Sonne gehen möchte, nutzt als Strandkorb Zubehör einen Strandkorb-Dreher aus. Dann ist das Bewegen ganz leicht von einer Person zu realisieren. Da der Strandkorb fast ganzjährig nutzbar ist, sollte ein Standort ausgewählt werden, an dem es auch in der kalten Jahreszeit angenehm ist. Mit einer Decke und einem warmen Tee ist es durchaus möglich, eine halbe Stunde am Nachmittag zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Achten Sie deshalb auf die Nachmittags- oder Vormittagssonne.

Ein Strandkorb sollte unbedingt vor Feuchtigkeit geschützt werden! Planen Sie deshalb ein Terrassendeck an Ort und Stelle ein. Wichtig ist ein stabiler Untergrund. Sehr gut eignen sich Terrassendielen aus recyceltem PVC. Sie sind formstabil, witterungsbeständig und ergänzen optisch dieses wundervoll elegante Ambiente. Geniessen Sie Ihr Strandfeeling im Strandkorb mit ein paar hohen Gräsern, die Sie rundherum pflanzen können. 

Strandkorb vom Hersteller kaufen

Wenn Sie einen wirklich hochwertigen Strandkorb in der Schweiz kaufen wollen, müssen Sie wohl auf die Anbieter in Deutschland zurückgreifen. In Österreich und der Schweiz können Sie Strandkörbe kaufen, mit individueller Gestaltung direkt vom Hersteller sind Strandkörbe bisher nur in Deutschland erhältlich. 

Beitragsbild von Mad_Dillon auf Pixabay

Sharing is caring!